Cloud Computing
Für den Zugriff auf diese Dienste kommen zumeist Standardanwendungen zum Einsatz. In der Regel genügt dazu ein Webbrowser.
Beinahe jede Art von Anwendung lässt sich ins Internet auslagern. Ein großer Vorteil ist dabei die hohe Verfügbarkeit, sofern die Anwendungen auf entsprechend ausgestatteten Servern laufen. Die Nutzung wird verbrauchsabhängig abrechnet
weitere Themen
Kampf gegen Amazon, IBM und Co
31.01.2018

Google baut digitalen Marktplatz für Cloud-Angebote


Für 7,5 Milliarden US-Dollar
04.06.2018

Microsoft übernimmt GitHub


E-Government
31.05.2018

Estland: Leben in einer digitalisierten Gesellschaft


Cloud-Speicher
28.05.2018

Google One App ist für erste Nutzer freigeschaltet


DSGVO nicht umgesetzt
24.05.2018

Instapaper geht in Europa vorübergehend vom Netz


Erster Quartalsbericht seit IPO
11.05.2018

Dropbox übertrifft Erwartungen



Europas größter Software-Hersteller
24.04.2018

SAP überzeugt mit Cloud-Geschäft


Digital Economy
17.04.2018

Digitales Handelsdefizit: Die wahren Weltmeister


Radikaler Konzernumbau
03.04.2018

Microsoft will sich stärker aus Windows-Schatten lösen


36 Prozent Plus
26.03.2018

Börsendebüt: Guter Start für Dropbox


Kapazität verdoppeln
14.03.2018

Microsoft bestätigt Ausbau von Cloud-Geschäft in Deutschland