Cloud
Es kann zwischen einer öffentlichen Cloud, bei der sich Kunden die Server des Anbieters teilen, und einer privaten Cloud unterschieden werden. Dort wird dem Unternehmen ein eigener Server zur Verfügung gestellt. Dies lohnt sich wegen der hohen Kosten allerdings nur für große Unternehmen.
weitere Themen
Europas größter Software-Hersteller
24.04.2018

SAP überzeugt mit Cloud-Geschäft


Software-Vermietung
22.04.2018

So macht Pippa Jean seine IT-Lösung zu Geld


Radikaler Konzernumbau
03.04.2018

Microsoft will sich stärker aus Windows-Schatten lösen


36 Prozent Plus
26.03.2018

Börsendebüt: Guter Start für Dropbox


Bewölkt mit möglichen Ausfällen
23.03.2018

Cloud-Desaster können jeden treffen



Kapazität verdoppeln
14.03.2018

Microsoft bestätigt Ausbau von Cloud-Geschäft in Deutschland


Telekom als Partner
13.03.2018

Ladenhüter: Microsofts deutsche Treuhänder-Cloud rentiert sich kaum


IPO
12.03.2018

Dropbox strebt Bewertung von 7 Milliarden US-Dollar an


Partnerschaft in der Cloud
02.03.2018

Dropbox und Google starten Cross-Plattform-Integration


Geplanter IPO
26.02.2018

Dropbox will 500 Millionen US-Dollar bei Börsengang erlösen