Foto: shutterstock/Manczurov
Branding
Unternehmenswert steigern. Der Fokus beim Branding liegt auf der Bekanntmachung und dem Ansehen einer Marke.  Ist das Ansehen und die Bekanntheit einer Marke hoch, so ist auch der Wert eines Unternehmens hoch. Heutzutage definiert sich Branding also über die gleichbleibende hohe Qualität der Leistung der Marke. Branding umfasst die gesamten Leistungen, die für den Aufbau  und die Bekanntmachung einer Marke aufgewendet werden. Allerdings steigt durch Branding zunächst einmal der immaterielle Wert einer Marke, das heißt die Marke wird bekannter und etablierter am Markt. Somit wächst das Kundenvertrauen und darauffolgend auch die Verkaufszahlen.
weitere Themen
Unterschied zum "Social Listening"
02.12.2018

Das leisten Tools für das Social Media Monitoring


Der digitale Werbemarkt im Vergleich
30.10.2018

Deutschland ist Schlusslicht bei Brand Safety


Für Branding und Performance
24.09.2018

Mobile Advertising: Das sind die wichtigsten KPI


Von KI bis Hate Speech
07.05.2018

Das waren die Highlights der re:publica


About You Award 2018
04.05.2018

Das sind die größten Social Media Stars des Jahres



Monetarisierung mit Anleitungsvideos
20.04.2018

How-to-Videos auf Googles Smart Assistant


Brandwatch-Studie
20.03.2018

Das sind die Marken mit dem besten Kundenerlebnis


Internet World Expo
06.03.2018

Jochen Schweizer: "Man braucht nur etwas AZ"


Marken-Ranking
22.02.2018

Das sind die Gewinner der Best Brands 2018


Edeka, Rewe, Aldi, Lidl und Co
19.02.2018

Multichannel: Wie Handelsketten zunehmend von Eigenmarken profitieren