Foto: shutterstock.com/Vintage_Tone
Börsengang
Werden bei dem Börsengang auch Aktien aus dem Bestand der Altaktionäre oder aus einer Kapitalerhöhung angeboten, handelt es sich dabei um eine sogenannte Erstplatzierung beziehungsweise einen IPO (Initial Public Offering).
Plant ein Unternehmen einen Börsengang, so wird es in der Regel von einer Investmentbank oder einem Konsortium aus mehreren Investmentbanken unterstützt. Der Gang an die Börse ist ein zeitintensives Vorhaben und benötigt zumeist eine Vorlaufzeit von etwa einem Jahr.
weitere Themen
Börsengang
02.08.2018

IPO: Sonos nimmt weniger ein als erwartet


Wall Street
31.07.2018

Miese Stimmung für Technologiebranche belastet Börse


Quartalszahlen
26.07.2018

Spotify: DSGVO und Börsengang sorgen für hohe Verluste


Steigende Bewertung
24.07.2018

Steht Pinterest kurz vor Börsengang?


Lautsprecher-Anbieter
23.07.2018

Sonos legt Preisspanne für Börsengang fest


Börsengang
09.07.2018

Tencent will mit Musiksparte IPO wagen


Lautsprecher-Anbieter
09.07.2018

Sonos steht kurz vor Börsengang


FinTech
03.07.2018

IPO: Finanz-Start-up Creditshelf will an die Börse


IPO-Studie
27.06.2018

Die Lust auf Börsengänge sinkt


Bitkom Umfrage
21.06.2018

IPOs werden für Start-ups immer attraktiver