E-Commerce 13.10.2014, 08:30 Uhr

Wo sich die Giganten in die Quere kommen

Quelle: shutterstock.com/Twin Design
Noch in diesem Jahr will Amazon sein hauseigenes System "Sponsored Links" testen, mit dem bisher über Googles AdWords vermarktete Werbeplätze auf den Amazon-Seiten bestückt werden können. Zudem arbeitet Jeff Bezos offenbar daran, auch Werbung auf Webseiten Dritter vermarkten zu können. In naher Zukunft muss Google sich wohl noch nicht vor dem neuen Konkurrenten fürchten, dafür ist der Platzhirsch Adwords derzeit zu mächtig. Unterschätzen sollte man Amazon aber dennoch nicht