Online Marketing 15.07.2015, 09:45 Uhr

Insider-Tipps: So klappt es mit Google Shopping

Quelle: shutterstock.com/Mclek
Die bebilderten Produktanzeigen von Google Shopping gewinnen für Retailer gegenüber den klassischen Adwords-Anzeigen an Bedeutung. Mit diesen Tipps lässt sich die Performance der Anzeige steigern (Quelle: ChannelAdvisor)
1. Daten-Feeds auf den neuesten Stand bringen
Die Qualität der Daten bestimmt, wo die Anzeigen auftauchen. Es ist wichtig sicher zu stellen, dass Feed-Titel und -Beschreibungen optimiert sind. Entscheidend ist zudem, dass Unternehmen ihre Feeds regelmäßig an Google übermitteln