Online Marketing 19.06.2015, 08:00 Uhr

Criteo Performance Marketing Award: Die Gewinner

Quelle: 
Criteo
Im stimmungsvollen Münchner GOP-Theater verlieh Criteo zum ersten Mal die Deutschen Performance Marketing Awards. Rund 200 geladene Gäste nahmen an der Preisverleihung teil. Eine unabhängige Fachjury zeichnete in insgesamt sechs Kategorien die besten Performance Kampagnen und innovativstes Unternehmen der Branche aus.
"Performance Marketing ist ein sehr komplexes Thema. Ich denke, das ist auch der Grund, warum sich bislang kein Veranstalter dieses Themas für einen Award annehmen wollte", meint Jurymitglied Philipp Westermeyer, Co-Gründer und Geschäftsführer metrigo.
 
Ähnlich sieht es auch Alexander Gösswein, Managing Director Central Europe bei Criteo: "Im digitalen Marketing war Deutschlands Award-Landschaft bislang ausschließlich durch die Kreativen der Branche geprägt; die wahren Kräfteverhältnisse im Markt spiegelt dies aber in keiner Weise wider", kommentiert Gösswein. "Kreative Ideen lenken zwar die Aufmerksamkeit auf eine Marke, doch erst gutes Performance Marketing führt in den meisten Fällen auch zum Kauf - und dies ist eine Kunst für sich, die leider noch viel zu oft unterschätzt wird", so Gösswein weiter.
 
Bewertet wurde nach folgenden Kriterien: Ziele der Kampagne, Innovation und Einzigartigkeit, geschickte Ausführung und vor allem der Erfolg sowie damit verfolgte Leistungskennzahlen