INTERNET WORLD Logo Abo
Tipps fuer den B2B Online Handel
B2B
22.11.2021
B2B
22.11.2021

Online-B2B-Handel 7 vermeidbare Fehler beim Aufbau eines B2B-Portals

Shutterstock / frank_peters
Shutterstock / frank_peters

Welche Faktoren für den Online-B2B-Handel wichtig sind und was vermieden werden sollte, erklärt Tim Resl von der B2B-Agentur Mediagraphik. Die Tipps stammen aus seiner praktischen Erfahrung mit der Durchführung von B2B-Commerce-Projekten.

Einkäufer in Unternehmen möchten ihre Beschaffung zunehmend online abwickeln. Sie wollen nicht mehr wegen jedem Artikel beim Großhändler anrufen oder eine Mail schreiben müssen, um mit einem Vertriebsmitarbeiter über Preise, Verfügbarkeit oder über die Kompatibilität der Produkte zu sprechen.

40 Prozent der Unternehmen bevorzugen, bei ihren Geschäftspartnern online einzukaufen, belegt die Studie "Online-Kaufverhalten im B2B-E-Commerce" des Forschungsinstituts Ibi Research. Viele B2B-Einkäufer wünschen sich dafür ein digitales Beschaffungsportal. Dazu gehört, dass sie selbst im Self-Service alle Informationen einholen, Bestellungen auslösen, Anfragen und Projekte anlegen oder einfach über das eigene ERP-System Artikel beim Lieferanten beschaffen können.

Tim Resl ist Gründer und Geschäftsführer der auf B2B-E-Commerce spezialisierten Agentur Mediagraphik GmbH

Mediagraphik

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Das könnte Sie auch interessieren