INTERNET WORLD Logo Abo
Adobe Haadquarter
B2B 21.09.2018
B2B 21.09.2018

Kauf besiegelt Adobe kauft Marketo für 4,75 Milliarden US-Dollar

Adobe
Adobe

Der Software-Hersteller Adobe gibt die größte Akquisition seiner Firmengeschichte bekannt. Das US-Unternehmen kauft den Marketing-Software-Spezialisten Marketo für satte 4,75 Milliarden US-Dollar.

Adobe investiert in seine B2B-Lösungen: Der US-amerikanische Software-Riese hat jetzt die Übernahme des B2B-Marketing-Unternehmens Marketo besiegelt. Die Firma wechselt für 4,75 Milliarden US-Dollar den Besitzer, teilte Adobe mit.

Marketo soll bei Adobe die sogenannte Experience Cloud ergänzen. Diese umfasst Software-Lösungen für Unternehmen, die beispielsweise Kundendaten oder -inhalte verarbeiten, um personalisierte und relevante Marketing-Aktionen über die verschiedensten Kanäle auszuliefern. Die Marketo-Plattform mit mehr als 500 Partnern und 65.000 Mitgliedern findet dort ein neues Zuhause. 

Nach Abschluss der Transaktion übernimmt der derzeitige Marketo-CEO Steve Lucas eine neue Aufgabe innerhalb der Adobe-Führungsmannschaft und soll von dort die Marketo-Aktivitäten weiter leiten. Er berichtet an Adobe-Geschäftsführer Brad Rencher.

Die Übernahme soll im vierten Quartal des Adobe-Finanzjahres abgeschlossen werden. Bis dahin werden beide Unternehmen zunächst unabhängig voneinander weiterarbeiten.

Im Juni 2018 hatte Adobe sich bereits den Shop-Software-Anbieter Magento einverleibt.

Sie interessieren sich für Handelsbeziehungen zwischen Unternehmen? Auf der Online B2B Conference geben Experten spannende Einblicke in Themen wie Customer Experience, B2B-Markplätze oder B2B-Marketing. Die Konferenz findet am 06. Juli 2022 in München statt.
Abonnieren Sie auch unseren Newsletter "B2B News"! Dieser informiert Sie einmal die Woche über alles Wissenswerten aus dem B2B Commerce.

Das könnte Sie auch interessieren