INTERNET WORLD Logo Abo
Retoure
Amazon 30.08.2022
Amazon 30.08.2022

Ab 10. Oktober 2022 Deutsche Post führt "Retoure unverpackt" für Amazon-Rücksendungen ein

shutterstock.com/Fotomowo
shutterstock.com/Fotomowo

Ab Oktober geht die Deutsche Post mit einem neuen Service an den Start. Amazon-Kunden können ausgewählte Rücksendungen als "Retoure unverpackt", also ohne physisches Label und ohne Versandumverpackung, in die Filiale bringen.

Kunden, die Waren auf Amazon bestellen und diese zurücksenden möchten, können bei der Deutschen Post ab Oktober einen neuen Service in Anspruch nehmen. "Retoure unverpackt" ermöglicht es, ausgewählte Rücksendungen ohne physisches Label und ohne Versandumverpackung in die Filiale zu bringen.

Im DHL-Paketshop wird die Ware in eine Papiertasche gesteckt und ein Label aufgeklebt. Für den Labeldruck erhält der Kunde von Amazon einen QR-Code, der im DHL-Shop vorgezeigt werden muss, schreibt paketda.de.

Die Papiertaschen sammelt die Postfiliale bis zu sieben Kalendertage und schickt sie dann ans Amazon-Retouren-Center. Wann Amazon den Kaufpreis erstattet, ist noch unklar: entweder direkt bei Einlieferung der Ware in einer Filiale, oder erst nach Eingang im Retourencenter.

Filialbetreiber sollen für die Annahme unverpackter Retouren gerüchteweise eine zusätzliche Vergütung erhalten.

Einschränkungen

Der neue Service gilt indes nicht für alle Amazon-Produkte: Ist eine Ware zu groß oder zu schwer für die Versandtasche beziehungsweise stoßempfindlich oder zerbrechlich, verlangt Amazon eine klassische Rücksendung mit zusätzlicher Umverpackung.

Bereits seit 2019 ermöglicht es Amazon gemeinsam mit UPS Kunden in den USA, Bestellungen unverpackt abzugeben.

Ihr wollt noch mehr Insights, Themen und Daten zu Amazon und seinem gigantischen Ökosystem? Dann abonniert jetzt unser wöchentliches kostenloses Update, die Amazon World News!

News alleine genügen euch nicht und ihr wollt euch zusätzlich mit Gleichgesinnten austauschen? Vom 27. bis 28. September findet in München die Amazon World Conference statt - live vor Ort und mit jeder Menge Networking-Gelegenheiten!
Das könnte Sie auch interessieren