INTERNET WORLD Business Logo Abo
Amazon 15.12.2016
Amazon 15.12.2016

E-Commerce-Trends 15.12.2016 Uber-Chef Kalanick berät Donald Trump

Uber-CEO Travis Kalanick schließt sich einem Beraterteam für Donald Trump an, Real hat seinen Online-Umsatz fast verdoppelt und Amazon liefert die erste Sendung per Drohne aus.

Die E-Commerce-Trends des Tages liefern wir Ihnen auch gerne täglich morgens bis spätestens 8.00 Uhr bequem und kostenlos in Ihr E-Mail-Postfach. Hier geht's zum Newsletter-Abo. 

- NEWS -

Real: Wie Exciting Commerce berichtet, hat Real seinen Online-Umsatz von 37 Millionen Euro auf 68 Millionen Euro gesteigert. Das entspricht einem Wachstum von 46 Prozent. >>> Exciting Commerce 

Shopkick: Nach nur zwei Jahren verlässt Shopkick den deutschen Markt - als einer der größten Anbieter im Bereich Location Based Services. Die amerikanische Muttergesellschaft will sich künftig nur noch auf den Heimatmarkt USA fokussieren. >>> Internetworld

Vaude: Der Outdoor-Ausrüster stellt nach eigenen Angaben als Erster Reparatur- und Pflegeanleitungen in Form von Fotos und Videos auf der internationalen Online-Plattform iFixit zur Verfügung. Dadurch können Kunden einfache Reparaturen selbst vornehmen und bei Bedarf auch notwendige Ersatzteile und Werkzeuge online über iFixit bestellen oder weiterhin im Fachhandel kaufen. >>> saz sport

 - INTERNATIONAL -

Uber (I): Zusammen mit dem Tesla-Chef Elon Musk schließt sich Uber-CEO Travis Kalanick einem Beraterteam für den zukünftigen US-Präsidenten Donald Trump an. Das sogenannte "Strategic and Policy Forum" soll Trump in verschiedenen Businessfragen unterstützen. 19 Unternehmer sitzen in dem Gremium. >>> NGIN Mobility 

Uber (II): In San Francisco haben selbstfahrende Autos des Taxi-Schrecks die ersten Passagiere befördert. Die Passagiere sind den Fahrzeugen allerdings nicht alleine ausgeliefert. Mit an Bord sind ein "safety driver" und ein Ingenieur von Uber. >>> Tech Crunch 

Amazon (I): In Großbritannien hat Amazon jetzt erstmalig eine Sendung per Drohne ausgeliefert. Ein Mann in Cambridge erhielt einen "Fire-TV"-Videostreaming-Stick und eine Tüte Popcorn innerhalb von 13 Minuten nach Abgabe der Bestellung. >>> Internet World 

Amazon (II): Der E-Commerce Riese hat sein Video-Angebot für Prime-Mitglieder jetzt auf mehr als 200 Länder ausgeweitet. Im Januar hatte der Wettbewerber Netflix seinen Service um 130 Länder auf insgesamt 190 Länder erweitert. Bei beiden Anbietern ist China allerdings nicht dabei. >>> Tech Crunch 

Walmart: Der Onlinehändler hat eine eigene, mobil-optimierte Website für "Last Minute Gifts" eingerichtet. Alle Produkte, die bis zum 23. Dezember um 18 Uhr bestellt werden, können bis zum Weihnachtsabend in einer Walmart-Filiale abgeholt werden. >>> Mobile Commerce Daily 

- BACKGROUND -

Usability: Moderne Websites haben das Gesicht des Internets verändert. Doch wie steht es um die Usability? Das Siegfried Vögele Institut hat die vier verschiedenen Designvarianten Fullscreen Design, Card Design, Onepage Design und Material Design auf ihre Nutzerfreundlichkeit hin überprüft. >>> Internetworld 

Kundenbeziehungen: Nicht jeder Kunde ist ein guter Kunde - manche verursachen auch nichts als Ärger und Kosten. Practical E-Commerce hat fünf Anzeichen identifiziert, an denen Shopbetreiber schlechte Kunden erkennen können. >>> Practical E-Commerce 

Saisongeschäft: Dirndl, Kalender, Christbaumkugeln - manche Onlinehändler verkaufen Produkte, die nur zu bestimmten Zeiten im Jahr nachgefragt werden. Aber lohnt sich dieses Geschäft? Zwei Onlinehändler berichten von ihren Erfahrungen. >>> Onlinehändler News 

Kriminalität: Das Land Bayern hat eine Informationskampagne gegen den illegalen Welpenhandel im Internet gestartet. In Kooperation mit mehreren Internetportalen werden unter anderem Kleinanzeigen geschaltet, die zunächst wie herkömmliche Verkaufsanzeigen aussehen. Beim Anklicken der Anzeigen erhalten die potenziellen Käufer aber wichtige Informationen für einen seriösen Hundekauf. >>> Wochenblatt

- ZAHL DES TAGES -

11,5 Milliarden Euro Gesamtumsatz erzielte der interaktive Handel (Online- und Versandhandel) in den ersten neun Wochen des 4. Quartals 2016. Das ergab eine Verbraucherbefragung des Bundesverbandes E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh). >>> Versandhausberater 

- GEHÖRT -

„Wir sind zuversichtlich, dass unsere Kollektionen den Kundenstamm von Yoox  gleichermaßen überraschen und begeistern werden und freuen uns darauf, ein bisschen der Disney-Magie in deren Leben zu bringen“

Francesca Gianesin, Vizepräsidentin für Fashion & Lifestyle bei der Walt Disney Company EMEA über die Kooperation mit Yoox. Disney hat bei dem Onlinehändler Yoox einen eigenen Shop für Micky-Mouse T-Shirts und ähnliche Artikel eingerichtet. >>> Fashion United 

Das könnte Sie auch interessieren