INTERNET WORLD Logo Abo
Fälscherring gestoppt
Amazon 10.11.2022
Amazon 10.11.2022

Counterfeit  Harter Schlag gegen chinesische Produktfälscherringe

shutterstock/comlan_Law
shutterstock/comlan_Law

Chinesische Behörden haben mithilfe von Amazon-Informationen drei Fälscherringe zerschlagen und über 240.000 gefälschte Markenartikel beschlagnahmt.

Bei einer konzertierten Razzia gegen drei Produktfälscherringe in China haben die lokalen Behörden über 240.000 gefälschte Artikel von Luxus-, Sport- und Automarken beschlagnahmt. Darunter fanden sich Produktfakes von Marken wie BMW, Hugo Boss, Under Armour und weiteren Brands. 

Eine wesentliche Rolle bei der Aktion spielten dabei Informationen aus Amazons Counterfeit Crimes Unit (CCU), teilte der Online-Riese gestern mit. Die Amazon-Abteilung konnte den Behörden Informationen zum Lagerstandorten und Produktionsanlagen übergeben, mit denen drei große Fälscherringe und deren Zulieferer identifiziert wurden. 

Riesige Lager an gefälschten Waren

Bei der Durchsuchung der Räumlichkeiten beschlagnahmten die Strafverfolgungsbehörden mehr als 130.000 gefälschte Autozubehörteile und gefälschte Logos, die die Markenrechte verschiedener Marken verletzten, wie BMW, Porsche und General Motors.

Zusätzlich beschlagnahmten die Einsatzkräfte nahezu 80.000 gefälschte Luxusartikel, sowie mehr als 30.000 gefälschte Kleidungsstücke und gefälschte Logos, die die Markenrechte von Marken wie unter anderem Hugo Boss, Puma und Under Armour verletzten. Sämtliche gefälschten Angebote wurden aus den Amazon-Stores entfernt.

"Unsere Bemühungen, Fälscher-Netzwerke zu finden und zu zerschlagen, zeigen Wirkung", sagte Kebharu Smith, Associate General Counsel und Leiter der Amazon Counterfeit Crimes Unit. "Wir sind dankbar, dass die Strafverfolgungsbehörden auf unsere Hinweise hin diesen Fällen intensiv nachgegangen sind. Diese Erfolge schützen Amazon Kundinnen und Kunden, unterbrechen die Lieferketten von Fälschungen und stoppen so ihr illegales Vorgehen."

Ihr wollt noch mehr Insights, Themen und Daten zu Amazon und seinem gigantischen Ökosystem? Dann abonniert jetzt unser wöchentliches kostenloses Update, die Amazon World News!
Das könnte Sie auch interessieren