INTERNET WORLD Business Logo Abo
Amazon Logo
Amazon 23.10.2015
Amazon 23.10.2015

Quartalsbericht Amazon steigert Umsatz - und verzeichnet wieder Gewinn

shutterstock.com/Ken Wolter
shutterstock.com/Ken Wolter

Im dritten Quartal 2015 konnte Amazon die Erwartungen der Anleger übertreffen und fuhr mehr Umsatz ein als erwartet. Vor allem die Cloud-Dienste sind ein Wachstumstreiber bei Amazon.

Und schon wieder erfreut Amazon Analysten und Anleger: Der Umsatz des Online-Händlers lief im vergangenen Quartal gut. Laut Finanzbericht machte das Unternehmen mit Produkten und Dienstleistungen insgesamt 25,4 Milliarden US-Dollar und verbesserte sich damit im Vergleich zum dritten Quartal 2014 (24,9 Milliarden US-Dollar). 

Noch besser sah es gar beim Profit aus. Dort fuhr Amazon im vergangenen Quartal 79 Millionen US-Dollar ein. Das ist ein satter Erfolg im Gegensatz zum Vergleichsquartal des Vorjahres, als das Unternehmen 437 Millionen US-Dollar Verlust hinnehmen musste. 

Amazon ist für Reinvestition seiner Einnahmen in neue Entwicklungen bekannt, doch hier zeigen sich eventuell auch die Initiativen zur Kostenverringerung innerhalb der Organisation.

Vor allem bei der Cloud-Sparte AWS ist Amazons Wachstum besonders stark spürbar. Hier sprang der Umsatz um 78 Prozent auf 2,1 Milliarde US-Dollar Umsatz (1,2 Milliarden US-Dollar im Vorjahresquartal). Damit schrieb Amazon in neun der 15 letzten Quartale schwarze Zahlen. Nach Bekanntgabe der Zahlen stieg die Aktie zwischenzeitlich um 11 Prozent an.

Für das Weihnachtsquartal 2015 erwartet Amazon einen Umsatz zwischen 33,5 und 36,7 Milliarden US-Dollar.

Das könnte Sie auch interessieren