INTERNET WORLD Business Logo Abo
Amazon 12.09.2014
Amazon 12.09.2014

Mobilfunk-Hardware Amazon erweitert Trade-In-Service

Amazon
Amazon

Der Online-Marktplatz Amazon hat seinen Trade-In-Service für Endkunden erweitert und nimmt jetzt auch gebrauchte Mobilfunk-Hardware wie Smartphones, Tablets oder Feature Phones in Zahlung.

Amazon hat sein bereits bestehendes Trade-In-Programm, das bisher für Bücher, DVDs, Spiele und Blu-rays gilt, erweitert und nimmt ab sofort auch gebrauchte Mobilfunk-Hardware wie Feature Phones, Smartphones und Tablets in Zahlung.

Endkunden des Online-Marktplatzes erhalten dabei je nach Zustand des Geräts eine Gutschrift auf ihr Kundenkonto - für Amazon-Student-Mitglieder gibt es noch einmal 20 Prozent auf den Wert ihres Gebrauchtgeräts on top. Die Altgeräte müssen zuvor zur Prüfung durch das Unternehmen eingeschickt werden, die Versandkosten hierfür trägt Amazon.

Erst Anfang August hatte der Online-Händler seine Regelung für die Versandkosten geändert - nach zwölf Jahren. Künftig fallen bis zu einem Bestellwert von 29 Euro Gebühren an, bislang lag die Grenze bei 20 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren