INTERNET WORLD Logo Abo
Amazon Advertising
Amazon 04.05.2022
Amazon 04.05.2022

Digital Advertising Niedrige Werbekosten: Amazon sagt Google und Facebook den Kampf an

Shutterstock/Primakov
Shutterstock/Primakov

Ein niedriger Cost-per-Click macht den Online-Marktplatz attraktiv für Werbetreibende im B2C-Bereich: Amazon-Anzeigen kosten 68 Prozent weniger als Google Ads und 44 Prozent weniger als Facebook Ads, zeigt eine Studie von Sellics.

Google und Facebook sind die größten Anbieter im Digital Advertising - doch auch Amazon hat in den letzten Jahren deutlich aufgeholt. Der Software-Anbieter Sellics hat im Zuge seines "E-Commerce Advertising Benchmark Reports 2022" über zwei Millionen aktiven Amazon-Werbekampagnen auf sieben Marktplätzen über einen Zeitraum von zwei Jahren ausgewertet und die Kosten von Anzeigen auf unterschiedlichen Werbeplattformen verglichen.

Cost-per-Click

Die Analyse zeigt, dass die Werbekosten auf Amazon im Schnitt weiterhin günstiger sind, als auf vielen anderen Plattformen: Der Cost-per-Click (CPC) für Sponsored Products liegt bei 0,75 US-Dollar international, bei 0,87 US-Dollar in den USA und bei 0,47 US-Dollar in Deutschland. Im Vergleich der internationalen Kosten pro Klick sind Amazon Sponsored Products günstiger als Google Search Ads (-68 Prozent), Facebook Ads (-44 Prozent), Instagram Ads (-79 Prozent), LinkedIn Ads (-86 Prozent) und Walmart Ads (-25 Prozent international beziehungsweise -13 Prozent im Vergleich mit Amazon US).

Auch die Werbeumsätze von Marktplatzverkäufern mit Sponsored-Products-Kampagnen verzeichneten 2021 ein Wachstum von 16 Prozent in Deutschland und sogar 23 Prozent in den USA. Auf dem deutschen Amazon Marktplatz haben die Produktkategorien "Spielzeug", "Garten" und "Baumarkt" die beste Gesamt-Werbeeffizienz von allen analysierten Hauptkategorien.

ROAS für Amazon Produktkategorien

Return on Advertising Spend (ROAS) für Amazon Produktkategorien (DE-Marktplatz)

Sellics

"Es sind nicht nur die niedrigeren Kosten pro Klick, die Amazon für Werbetreibende so interessant machen. Amazon ist als Werbeplattform einzigartig, da es ein E-Commerce-Marktplatz mit hoher Kaufabsicht ist, was die Kosteneffizienz von Werbekampagnen unterstützt. Gleichzeitig bietet Amazon mit einer enormen Reichweite und einem beachtlichen Traffic auch das entsprechende Volumen", fasst Thomas Ropel, CMO von Sellics, zusammen.

Das könnte Sie auch interessieren