Native Ads Camp 2017 11.01.2017, 18:02 Uhr

Einzigartige Tageskonferenz in Köln


Terminbeginn:
30.03.2017, 09:00 Uhr
Terminende:
30.03.2017, 18:00 Uhr

Das Native Ads Camp wird 2017 zum zweiten Mal Treffpunkt für die digitale Werbebranche. Konferenzteilnehmer können sich hier ausführlich über den praktischen Nutzwert von Native Advertising informieren.
Am 30. März 2017 geht das zweite Native Ads Camp in Köln im RheinEnergieStadion in die zweite Runde. Auf der nationalen Tageskonferenz, die sich ausschließlich rund um das Thema Native Advertising dreht, werden rund 500 Fachleute der Online-Werbewirtschaft erwartet. Für die Konferenzteilnehmer steht der praktische Nutzwert von Native Ads auf der Tagesordnung.
In zahlreichen Vorträgen, Workshops und Podiumsdiskussionen informieren hochkarätige Experten über den Werbeerfolg durch Native Advertising. Die Konferenzteilnehmer sollen dabei direkt erfahren, wie sie das erlangte Wissen in der Praxis umsetzen können.
Zu den Referenten zählen unter anderem:
  • Robert Günther (Client Partner Publisher Ad Tech, Facebook)
  • Ingo Kahnt (Managing Partner, Performics-Newcast)
  • Till Göhre (VP Sales, plista)
  • Marius Gebicke (Geschäftsführer, DEFINE MEDIA)
  • Norman Wagner (Managing Director, MediaCom)
„Native Advertising wird in Zukunft das Display-Marketing verdrängen, denn Native Ads liefern einen informativen Nutzen für den User und stören nicht beim Medienkonsum“, so Coskun Tuna, Initiator des Native Ads Camps und Geschäftsführer der Seeding Alliance GmbH.
Für vertiefende Gespräche und den direkten Austausch mit den Referenten bietet das zweite Native Ads Camp zusätzliche Infostände, an denen die Sponsoren sich den Fragen der Konferenzbesucher stellen werden.
Eine Anmeldung mit dem Early-Bird-Tarif ist bis zum 28. Februar möglich.
Weitere Informationen finden sie auf: http://www.nativeadscamp.com