04.08.2009, 10:03 Uhr

Twitter verdoppelt die Zahl seiner deutschen Nutzer

Zwischen April und Juni dieses Jahres hat sich die Zahl der deutschen Twitternutzer verdoppelt. Nach einer Untersuchung des Marktforschungsunternehmens Nielsen nutzten im Juni rund 1,8 Millionen Deutsche den Microbloggingdienst.
Twitter verdoppelt die Zahl seiner deutschen Nutzer
Am besten kommt der Zwitscherdienst bei Nutzern zwischen 25 und 34 Jahren an. Betrachtet man die Nutzerzahlen nach ihrem Geschlecht, so war im Juni mit 54,1 Prozent eine knappe Mehrheit der Nutzer weiblich.
Kritisch für eine Monetarisierung des Dienstes: Rund 1,5 Millionen Nutzer geben nicht direkt die URL ein, um zu Twitter zu kommen, sondern erreichen den Dienst über andere Webseiten und Tools. Google generiere dabei besonders viel Traffic, so die Studie.
Im Rahmen der Untersuchung betrachtete Nielsen auch die Loyalität der Nutzer und stellte fest, dass 35,7 Prozent der Nutzer im Monat Mai auch im Juni noch aktiv waren. Nur 27,2 Prozent der Juni-Nutzer waren hingegen schon im Mai aktiv. Offenbar gewinnt der Dienst also an Nutzern hinzu.
Twitternutzer verbringen erheblich weniger Zeit auf den Seiten des Microbloggingdiensts als Nutzer von sozialen Netzwerken. So waren lediglich 6,5 Prozent der Twitternutzer im Juni länger als 30 Minuten auf der Seite. Bei Facebook bleiben dagegen 31,8 Prozent und bei Wer-kennt-wen sogar 43,8 Prozent der Nutzer mehr als eine halbe Stunde auf den Seiten.
Übrigens: internetworld.de twittert unter twitter.com/internet_world
Das könnte Sie auch interessieren