Mehr Machine-Learning 18.06.2015, 08:05 Uhr

Twitter kauft Whetlab

Twitter will auch in Machine-Learning investieren. Dazu übernimmt das Netzwerk jetzt das Start-up Whetlab, das sich auf künstliche Intelligenz spezialisiert hat.
(Quelle: Twitter.com/Aaron Durand)
Damit seine Nutzer relevante Inhalte auf Twitter schneller und einfacher finden können, will die Plattform ihre Bemühungen in Sachen maschinelles Lernen intensivieren. Die Übernahme des Start-ups Whetlab passt genau dazu: Das Team des jungen Unternehmens entwickelt Software, das Machine-Learning-Systeme entwirft und individuell konfiguriert.
Die genauen Details der Übernahme sind bisher noch nicht bekannt gegeben worden. Das fünfköpfige Team von Whetlab werde zu Twitter wechseln, berichtet Techcrunch, und seine Technologie Twitter zugänglich gemacht. Whetlab selbst soll am 15. Juli 2015 sein bisher nur als Beta-Phase laufendes Angebot vom Netz nehmen.
Kürzlich hatte Twitter den Marketing -Anbieter TellApart übernommen. Für die Live-Streaming-App Periscope legte Twitter weit weniger als die zunächst angenommenen 100 Millionen US-Dollar auf den Tisch.


Das könnte Sie auch interessieren