Neuer Investor 05.01.2016, 15:50 Uhr

Grenke Bank beteiligt sich an Barzahlen.de

Mit der Grenke Bank hat die Cash Payment Solutions GmbH einen weiteren Investor für ihren Service Barzahlen.de gefunden.
(Quelle: Barzahlen.de)
Der Payment-Dienstleister Cash Payment Solutions hat eine weitere Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen: Die Grenke Bank hat sich an dem Berliner Unternehmen mit einer nicht genannten Summe beteiligt.
Im Juni vergangenen Jahres erst hatte die Rewe Digital GmbH Anteile an dem Unternehmen erworben. "Uns hat insbesondere die sehr schnell aufgebaute Zahlungsinfrastruktur von über 9.000 Partnerfilialen überzeugt", begründet Sven Noppes, Vorstandsmitglied der Grenke Bank, das Engagement.Zu den Partnerfilialen gehören unter anderem Rewe, Penny- und Real-Supermärkte sowie Filialen der Drogeriekette dm.

Mehrere Tausend Online-Händler sind an das System angeschlossen

Cash Payment Solutions bietet seit 2013 den Payment-Service Barzahlen.de an. Der Kunde erhält dabei mit seiner Rechnung per Post, E-Mail, App oder SMS einen Zahlschein, der an der Kasse einer der Partnerfilialen gescannt wird. Anschließend kann er den fälligen Betrag bar bezahlen. Die Zahlungsbestätigung wird direkt von der Kasse an den Rechnungssteller übermittelt.
Zunächst war das Verfahren vor allem für den Online-Handel gedacht. Mittlerweile sind nicht nur mehrere Tausend Online-Händler an das System angeschlossen, auch Branchen wie Versicherungen, Banken, Energieversorger und Telekommunikationsunternehmen ermöglichen ihren Kunden das Begleichen ihrer Rechnung mit Bargeld. Auf der Kundenliste stehen unter anderen Eon, die Deutsche Telekom und Ergo Direkt.



Das könnte Sie auch interessieren