Branchenpreis 26.06.2015, 10:50 Uhr

eco-Verband verleiht Internet Awards 2015

Zum inzwischen 15. Mal hat der Branchenverband eco seine Internet Awards verliehen. In insgesamt sieben Kategorien wurden Unternehmen für besonders innovative Produkte oder Dienstleistungen geehrt.
Verleihung der eco Internet Awards während der Gala in Köln
(Quelle: eco e.v. / photoetage | henning granitza)
"And the winner is..." - es sind einige: Vor über 400 Gästen hat der eco - Verband der deutschen Internetwirtschaft seine "eco Internet awards" in sieben Hauptkategorien, vier davon mit Unterkategorien, im Rahmen einer Gala in Köln verliehen. "Auch bei der 15. Preisverleihung sind wir aufs Neue von der Innovationsfreude und Kreativität aller Bewerber beeindruckt", sagt eco Geschäftsführer Harald A. Summa.
Eine siebenköpfige Jury ehrte damit Unternehmen, die sie hinsichtlich Kreativität, Innovationsstärke, Qualität und Marktpotenzial besonders überzeugt haben. Erstmals verlieh sie auch einen Award in der Kategorie "New Work". Zudem wurden der "Sonderpreis des Landes NRW für die digitale Wirtschaft" und der "EuroCloud Award" verliehen.
Das sind die Preisträger:

Kategorie Anwendungen

Unterkategorie Mobile/M2M
pixolus : pixometer
Jury-Begründung: "pixometer ist relevant für Jedermann und hat ein hohes internationales Marktpotenzial! Die Lösung bietet Effizienz und Zeitersparnis für jeden Besitzer eines Haushalts und vereinfacht die Kommunikation zwischen Versorger und Kunde."
Unterkategorie Unified Communications:
AhoyRTC GmbH: Ahoy UC
Jury-Begründung: "AhoyUC ist eine offene und sichere Lösung, die trotz hoher IT-Komplexität die Video-Telefonie jedem zugänglich macht und das ohne zusätzliche Software."

Kategorie Content

Unterkategorie Games:
Kaasa health GmbH: Meister Cody - Talasia
Jury-Begründung: "Meister Cody -Talasia ist Vorläufer im Bereich der Online-Therapien für Rechenschwäche und Dyskalkulie und hoffentlich Vorbild für mehr hilfreiche Angebote zum Ausgleich von Defiziten."
Unterkategorie Streaming Media
Rushlake Media: Kino on Demand
Jury-Begründung: "Kino on Demand ist eine beeindruckende Lösung, die Wertschöpfungskette der Kinos durch Streaming Media zu verlängern."

Kategorie E-Business

Unterkategorie E-Commerce
Webdata Solutions: blackbee
Jury-Begründung: "Mit blackbee werden aus Daten Informationen! Die Lösung hat das Potenzial, global viele Märkte zu beeinflussen."
Unterkategorie E-Mail Marketing
artegic: Elaine Real Time Marketing Automation
Jury-Begründung: "Auf innovative Weise werden hier Echtzeitfähigkeit und datenschutzkonforme Verhaltensprofilierung auch für App-Kanäle kombiniert. Abgerundet wird Elaine durch bereits beeindruckende Angebote zur Kontextsensitivität."
Unterkategorie Online-Marketing
Rocket Fuel: Mediaeinkauf durch künstliche Intelligenz
Jury-Begründung: "Rocket Fuels selbstlernende, datengetriebene Technologie verknüpft mit künstlicher Intelligenz und programmatischem Mediaeinkauf weist den Weg in die Zukunft digitaler Werbe- und Marketingkampagnen."

Kategorie Infrastruktur

Unterkategorie Datacenter/Hosting/Housing
Excool: Excool Space - Das effiziente, modulare Rechenzentrum
Jury-Begründung: "Das modulare Rechenzentrum der Excool GmbH stellt ein sehr interessantes Konzept dar. Design, Effizienz und Skalierbarkeit sind zukunftsweisend."
 
Unterkategorie Domains
Public Interest Registry: OnGood
Jury-Begründung: "OnGood verbindet NGOs weltweit in einer einzigartigen Online-Plattform, wodurch sie nicht nur Unterstützung gewinnen, sondern auch stärker global zusammenarbeiten können."
Unterkategorie Netze
NTT Communications: Cloud-Networking-Dienst mit Self-Service-Sofortaktivierung
Jury-Begründung: "Mit seiner Schnelligkeit, Service in Echtzeit und Flexibilität trifft das Produkt der NTT Communications die Bedürfnisse des Marktes genau."

Kategorie New Work

TalentFrogs: Die erste ArbeitgeberBewerbung
Jury-Begründung: "Die erste ArbeitgeberBewerbung ist eine Lösung für die sich verändernden Rahmenbedingungen, beseitigt effizient Personalengpässe und öffnet Unternehmen den passiven Arbeitsmarkt."

Kategorie Sicherheit

Pallas: PASA
Jury-Begründung: "PASA ist ein hervorragendes innovatives Produkt ohne kurzfristige Effekthascherei, um Schwachstellen auf eigenen Internetservern automatisiert selbst zu finden."

Kategorie Internet Start-up

ampido: ampido - intelligentes Ressourcenmanagement
Jury-Begründung: "ampido bietet eine coole App mit hohem Nutzen und dazu Effizienz hoch 3, denn Nerven und Material werden geschont und CO2-Emissionen verringert."

EuroCloud Deutschland Award

Dalason: Wirecloud
"Die Dalason GmbH konnte sich mit ihrer vollautomatischen Cloud-Telefonanlage Wirecloud gegen die starke Konkurrenz durchsetzen. Besonders die einfache Integration in die Unified-Communications-Strategie kleiner und mittelständischer Unternehmen überzeugte die Jury", sagte Laudator Andreas Weiss, Direktor von EuroCloud Deutschland.

DWNRW Sonderpreis

Picanova
"Die Picanova GmbH hat es geschafft, binnen zehn Jahren vom Start-up zum international erfolgreichen Mittelständler zu werden. Die Firma ist inzwischen Weltmarktführer bei Fotoleinwänden. Picanova ist ein Hidden Digital Champion, ein Familienunternehmen moderner Prägung", so Garrelt Duin, Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Norderhein-Westfalen.

20. Geburtstag und Umbenennung

Gleichzeitig feiert der Branchenverband, der am 26. Juni 1995 in Bonn gegründet wurde, seinen 20. Geburtstag. In einer Mitgliederversammlung hat der Verband nun eine Umbenennung beschlossen und firmiert künftig als "eco  Verband der Internetwirtschaft e.V.". Als neues Mitglied wurde außerdem Norbert Pohlmann in den Vorstand gewählt. Er wird sich um das Thema Sicherheit kümmern.

Facebook wird bald ein Teenager, Apple ist fast so alt wie der Ü40-Kandidat Microsoft und Rakuten ist schon volljährig. Aber an welchen Tagen wurden die Web-Giganten genau gegründet? Eine Übersicht.





Das könnte Sie auch interessieren