Internet für alle 20.01.2015, 13:00 Uhr

Investiert Google in SpaceX?

Google ist kurz davor, eine Milliarde US-Dollar in das Raumfahrtunternehmen SpaceX zu stecken. Das Ziel: Internet für alle.
Asiasat 8 von SpaceX beim Start
(Quelle: spacex.com)
SpaceX-Gründer Elon Musk, der auch Anteile an Tesla Motors hält, stellte vergangene Woche ein Konzept vor, das Internetzugang weltweit über ein Netzwerk von hunderten Satelliten vorsieht. Die Kosten bezifferte er auf zehn Milliarden US-Dollar.
Eine Milliarde US-Dollar will Google jetzt in das Raumfahrtunternehmen investieren, berichtet das Wall Street Journal. Noch sind die Verträge allerdings nicht unterzeichnet. SpaceX gehört zu den zehn wertvollsten Start-ups der Welt.

Wenigstens drei Dutzend Start-ups weltweit werden derzeit von Venture-Kapital-Firmen mit einer Milliarde US-Dollar oder mehr bewertet. INTERNET WORLD Business zeigt die derzeit wertvollsten.

Internetzugang für alle ist für Google ein großes Thema. Im Juli 2013 hat der Konzern sein Projekt "Loon" getestet. Ballons, die in 20 Kilometern Höhe in der Stratosphäre schweben, sollen abgelegene Regionen mit Online-Services versorgen.

Google will abgelegene Regionen der Erde via Ballons mit Internetzugang versorgen. Diese sollen in 20 Kilometern Höhe in der Stratosphäre schweben und sich durch Höhenwinde fortbewegen. In Neuseeland sind die ersten Ballons gestartet. INTERNET WORLD Business zeigt, wie das "Project Loon" funktioniert.


Das könnte Sie auch interessieren