Update für Kartendienst 15.12.2015, 10:30 Uhr

Google Maps für iOS nun mit Stoßzeiten und Offline-Navi

Im Herbst gab es die entsprechenden Updates für Android, jetzt folgt iOS: Google Maps zeigt ab sofort auch auf Apple-Geräten Stoßzeiten im stationären Handel an. Zudem können User die Karten offline nutzen.
(Quelle: shutterstock.com/bloomua)
Wann halten sich wie viele Kunden in einem Laden auf? Wann sind die Stoßzeiten, wann ist weniger los? Diese Fragen beantwortet ab sofort Google Maps. Bereits im Herbst dieses Jahres kamen Android-Nutzer in den Genuss des neuen Updates, nun gibt es den Punkt "beliebte Uhrzeiten" auch für iOS-User.
Die Angaben gibt es nicht nur bei Shops, sondern auch bei Museen und Restaurants. Die Uhrzeiten sind für jeden Wochentag sichtbar und basieren auf den bisherigen Besuchen anderer Nutzer am jeweiligen Ort. Google zufolge gibt es die Informationen zu rund einer Million Orte weltweit.

Google Maps offline nutzen

Daneben können sich Apple-Freunde nun auch offline mit Googles Kartendienst navigieren lassen. Bislang konnte bei Google Maps offline nur die einfache Ansicht eines Kartenbereichs genutzt werden, nach Wegbeschreibungen suchen oder eine Route umplanen konnten User nicht.
Der Nutzer kann nun Kartenmaterial herunterladen wenn er mit einem WLAN-Netzwerk verbunden ist - und dann später offline nutzen. Die gespeicherten Kartendaten werden dabei regelmäßig aktualisiert.

Das könnte Sie auch interessieren