Android und iOS 15.01.2015, 10:20 Uhr

Google Classroom App für Schule und Bildung

Googles Arbeitsumgebung Classroom für Schulen und Bildungseinrichtungen ist ab sofort auch für Smartphones und Tablets unter Android und iOS erhältlich.
(Quelle: Shutterstock.com/Syda Productions)
Google Classroom richtet sich speziell an Lehrer und Dozenten und will diesen die Organisation im Alltag erleichtern. Nun ist die Bildungs-Suite auch für mobile Geräte kostenlos erhältlich.
Der Funktionsumfang des Tools reicht von reinen Organisations-Funktionen, wie etwa dem Erstellen und Teilen von Termine für Klassenarbeiten, über Sharing-Funktionen zum Teilen von Aufgaben und Unterrichtsmaterialien, bis hin zu Messaging-Funktionen für Diskussionen im Livestream oder Chat.
Des Weiteren besitzt die App auch Anbindungen an die Google Apps for Education, die unter anderem Gmail, Google Docs und Google Drive enthalten - über Googles Cloud-Speicher werden einzelne Funktionen ebenfalls geräteübergreifend synchronisiert.
Grundsätzlich ist Classroom kostenlos erhältlich, es ist jedoch ein sogenanntes Google-for-Education-Konto erforderlich, das nur an Schulen und andere Bildungsstätten vergeben wird - ebenfalls kostenlos. In den USA setzen mittlerweile viele Schulen und Universitäten auf Googles Bildungsprogramm aus Hard- und Software, das vor allem durch die niedrigen Anschaffungskosten für Chromebooks und kompatiblen Tablet-PCs überzeugen will.
Facebook will derweil die Büros erobern - und zwar mit einer Lösung für die offizielle Kommunikation unter den Mitarbeitern. Eine Handvoll Firmen können das Tool Facebook at Work jetzt ausprobieren.



Das könnte Sie auch interessieren