Personalisierte Inhalte 26.05.2014, 17:08 Uhr

Maßgeschneiderter Content in Echtzeit

Auf den einzelnen Nutzer zugeschnittene Inhalte sollen Aufmerksamkeit sichern. Mit einem neuen Modul erleichtert eSpirit nun das Personalisieren über sein Content-Management-System.
(Quelle: Fotolia/Barghest)
Wer sich in der Fülle der Angebote im Internet gegen Wettbewerber abgrenzen will, kann dies über eine individuelle Ansprache der Nutzer und Käufer erreichen. Personalisierter Content heißt das Schlüsselwort dazu. Die Dortmunder eSpirit AG hat deswegen ihr Content-Management-Systems FirstSpirit um eine cloudbasierte Lösung zur Personalisierung des gesamten Contents in Echtzeit erweitert. Die Inhalte lassen sich darüber beispielsweise länder-, zielgruppen- oder auch rollenspezifisch auswählen und immer wieder neu zusammenstellen. Über einen so genannten Persona-Simulator lassen sich die Personalisierungsvarianten kontrollieren.
Als Kriterien für die Personalisierung können Angaben wie Name, Position, Branche oder spezifische Interessen dienen, wie sie etwa mithilfe eines Kontaktformulars abgefragt werden können. Liegen solche Informationen nicht vor, ermöglicht das Realtime-Targeting-Modul über ein verhaltensbasiertes Tracking, mit jedem Klick mehr über unbekannte Besucher zu erfahren. Dafür werden in Inhaltselemente wie beispielsweise Broschüren, Landing Pages oder Downloads spezifische Werte zugewiesen, so dass das Nutzerverhalten analysierbar ist. Zudem kann das Modul mit Tools für Webanalyse, E-Mail-Marketing oder A/B-Testing ergänzt werden.
Das Modul, das auf der Customer-Analytics-Lösung Woopra basiert, ist über den eSpirit-Marketplace erhältlich.
Im Marketing sind individualisierte Inhalte schon ein fester Bestandteil. Viele Unternehmen haben bereits eine contentbasierte Marketing-Strategie, viele haben auch schon entsprechende Budgets dafür, wie eine Studie des Marktforschungsunternehmens Facit Research belegt.



Das könnte Sie auch interessieren