360-Live-Video 29.12.2016, 09:15 Uhr

Twitter bringt Rundum-Sicht

Live-Video bietet Twitter in Form des hauseigenen Dienstes Periscope an. Streams von Periscope gibt es nun auch in der 360-Grad-Ansicht bei Twitter.
(Quelle: shutterstock.com/Syda Productions)
Noch lebensechter: Der Periscope Live-Stream unterstützt nun auch 360-Grad-Videos, die somit auch in dem Kurznachrichtennetzwerk erscheinen. Das kündigte Twitter jetzt auf seinem Firmenblog an.
Während das immersive Rundum-Videoerlebnis für alle Nutzer sichtbar ist, können die 360-Live-Videos jedoch zunächst nur von ausgesuchten Partnern erstellt werden. Die Rundum-Videos sind mit einem roten “Live 360”-Logo gekennzeichnet. Beim Abspielen können die Nutzer den Blickwinkel durch Antippen des Bildschirms oder Schräghalten des Smartphones verändern.
Mit dem Live 360-Angebot folgt Twitter Facebooks Vorstoß in die Rundum-Ansicht von Videos in Live-Übertragungen. 360-Livestreams hatte Youtube bereits im April 2016 angekündigt.




Das könnte Sie auch interessieren