Nun ist es offiziell 06.10.2015, 09:00 Uhr

Jack Dorsey ist Twitter-CEO

Die Spekulationen haben ein Ende: Jack Dorsey ist als oberster Chef von Twitter nun offiziell bestätigt. Der Firmengründer tweetete gestern seine Amtsübernahme.
(Quelle: Twitter.com)
Seit Monaten leitet der Twitter-Gründer Jack Dorsey das Unternehmen als Interimschef. Er ersetzte zunächst übergangsweise den im May 2015 ausgeschiedenen Vorgänger Dick Costolo. Nun ist Dorsey als Twitter-Chef offiziell bestätigt.
Der Twitter-Vorstand formalisierte die Führungsrolle Dorseys bereits am vergangenen Mittwoch - denn auf den 30. September 2015 ist die offizielle Meldung an die US-Börsenaufsicht datiert, in der der Wechsel an der Führungsspitze von Twitter bekannt gegeben wurde.
Dorsey selbst tweetete über sein Kurznachrichtennetzwerk die Nachricht in die Welt: "Adam Bain wird COO von Twitter. Wir arbeiten an der Zusammensetzung unseres Vorstandes, und ich werde als CEO von Twitter und Square arbeiten."

Twitters neuer Kurs

In einer Reihe von Tweets gab der 38-Jährige Einblicke in den angepeilten Kurs: Man wolle sich darauf konzentrieren, schnell agierende Teams in beiden Unternehmen zu schaffen. Die Börse reagierte mit einem Kursanstieg von drei Prozent auf die offizielle Besetzung der Führungsposition.
Die Rückkehr Dorseys zu Twitter, das er einst selbst geführt hatte, kommt zu einem Zeitpunkt, an dem das Kurznachrichtennetzwerk an seinem Wachstum arbeiten muss: Facebook hat mit 1,5 Milliarden Nutzern Twitter längst hinter sich gelassen. Instagram übertrumpft mit 400 Millionen Nutzern. Twitter hat 300 Millionen Nutzer. Es bleibt spannend, ob Dorsey beiden Führungsrollen bei Twitter und Square gleichzeitig gerecht werden kann.

Der US-Kurznachrichtendienst Twitter wächst immer weiter. INTERNET WORLD Business fasst die wichtigsten Übernahmen des Mikroblogging-Netzwerkbetreibers in diesem Jahr zusammen.






Das könnte Sie auch interessieren