Start-up übernommen
12.02.2015, 11:00 Uhr

Twitter kauft Social-Media-Agentur Niche

Twitter kauft wieder ein: Diesmal holt sich das soziale Netzwerk das Start-up Niche, eine Agentur für Social-Media-Talente, für etwa 30 Millionen US-Dollar.
(Quelle: Fotolia.com/Sylvain Bilodeau)
Ein neues Start-up für Twitter: Das soziale Netzwerk hat jetzt die Übernahme von Niche bestätigt, einer kleinen US-Social-Media-Agentur. Niche hat sich darauf spezialisiert, Werbungtreibende mit bekannten Social-Media-Talenten zusammenzubringen. Twitter selbst hat keinen Kaufpreis bekanntgegeben, nach Angaben von Recode.net soll er bei etwa 30 Millionen US-Dollar liegen.
"Da wir weiter in das wachsende Medien-Ökosystem investieren, ist es wichtig, eine große Bandbreite an Tools für Verfasser von Inhalten anzubieten, um ihren ganzen Content zu verbreiten und letztlich zu managen", begründet Twitter die Übernahme der 2013 gegründeten Firma in einem Blogbeitrag.
Zu Beginn des Jahres hatte Twitter die Mobile-Plattform ZipDial übernommen. Das indische Technologie-Unternehmen soll es auch Nutzern in Gebieten mit schwachen Funkverbindungen ermöglichen, den Kurznachrichtendienst zu nutzen.

Im Vergleich zu Konkurrenten wie Google oder Yahoo ist Twitter geradezu sparsam, was die Übernahmen von Start-ups betrifft. INTERNET WORLD Business zeigt, wo der Microblogging-Dienst zugeschlagen hat.

Twitter ist vor kurzem eine Kooperation mit der Nachrichten-App Flipboard und Yahoo Japan eingegangen, um Werbe-Tweets auch dort anzuzeigen. Weitere Partner sollen folgen.

Was in diesem Jahr wichtig war, lässt sich auf Twitter anhand von Hashtags und Retweets messen. INTERNET WORLD Business zeigt die Highlights des Jahres auf dem sozialen Netzwerk.




Das könnte Sie auch interessieren