Geplante Übernahme 10.04.2015, 09:45 Uhr

Linkedin will Lernplattform Lynda.com kaufen

Das Karrierenetzwerk Linkedin will die Lernplattform Lynda.com für rund 1,5 Milliarden US-Dollar kaufen. Bei Lynda.com stehen Usern Lernvideos etwa aus dem Software-Bereich zur Verfügung.
(Quelle: Shutterstock/Ken Wolter)
Linkedin will die E-Learning-Plattform Lynda.com für 1,5 Milliarden US-Dollar kaufen. 52 Prozent sollen direkt in bar ausgezahlt werden, die restlichen 48 Prozent sollen die Betreiber von Lynda.com in Form von Aktien erhalten. Die Übernahme soll im zweiten Quartal 2015 abgeschlossen werden. Die Mitarbeiter von Lynda.com werden zum größten Teil von Linkedin übernommen.
Lynda.com wurde 1995 von Lynda Weinman und Bruce Heavin in Kalifornien gegründet. Die E-Learning-Plattform bietet vor allem Schulungsvideos aus den Bereichen Software- und Computertechnologie. Zudem ermöglicht die Plattform Sprachkurse und weitere Lernprogramme. Die Kurse sind in verschiedenen Sprachen verfügbar.
Neue Dienste, Übernahmen, Wachstum: Linkedin-Geschäftsführer Till Kaestner erläutert Strategien und Karriereplanung mit Hilfe von Business-Netzwerken.



Das könnte Sie auch interessieren