Streaming in Echtzeit für alle 25.01.2017, 08:21 Uhr

Instagram rollt Live Stories weltweit aus

Was Snapchat und Periscope können, kann Instagram auch: In Kürze gibt es Live Videos für alle Nutzer von Instagram weltweit.
(Quelle: shutterstock.com/Tsibii_Lesia)
Los ging es vor knapp zwei Monaten in den USA. Dort wurden die Instagram Live Stories im vergangenen Herbst getestet und eingeführt. Jetzt wird das Live Streaming auch auf den internationalen Märkten freigeschaltet, kündigt Instagram im Firmenblog an. 
Die Betonung auf Mobile bleibt: Das Live Streaming Feature gibt es nur in der mobilen App, und zwar in den Versionen 10.0 und neuer. Nutzer können Live Stories aktivieren, in dem sie auf das Kamerasymbol in der oberen linken Ecke tippen und dann das Live Video anklicken oder den Live-Modus durch Verschieben nach rechts aktivieren. Kommentare und Likes werden live eingeblendet. Nach Ablauf der Live-Übertragung steht das Video nicht mehr zur Ansicht zur Verfügung.

Konkurrenz zu Periscope und Snapchat

Mit einem eigenen Live-Streaming-Angebot tritt Instagram nicht nur in Konkurrenz mit Snapchat und Periscope, sondern auch Mutterunternehmen Facebook. Die vormalig auf Fotos ausgerichtete Community hat sich damit zu einem Komplettanbieter für Foto- und Video-Funktionen gemausert.
Im November 2016 hatte Instagrams CEO Kevin Systrom erstmals bestätigt, dass eine Live-Video-Funktion für Instagram auf dem Plan stehe. Ende November 2016 wurde Live Streaming für die US-Nutzer bereits freigegeben.




Das könnte Sie auch interessieren