Umbaumaßnahmen
02.03.2015, 15:40 Uhr

Google+: Bradley Horowitz wird neuer Chef

Weitere Umbaumaßnahmen bei Google+: Bradley Horowitz wird neuer Chef des schwächelnden sozialen Netzwerks, zudem soll das Portal in zwei Services mit Stream und Fotos aufgeteilt werden.
Neuer Chef bei Google+: Horowitz
(Quelle: Google+/Bradley Horowitz)
Erst im Oktober 2014 übernahm David Besbris die Leitung des sozialen Netzwerkes Google+ und löste damit Vic Gundotra ab, der den Konzern nach fast acht Jahren verlassen hatte. Nach wenigen  Monaten muss Besbris nun seinen Platz an Googles Vizepräsident Bradley Horowitz abgeben. Wie Horowitz auf seinem Profil bekannt gab, wird er die Leitung über die Google-Produkte Streams und Photos übernehmen, auch Google News und Blogger gehören zu Horowitz' Abteilung.

Mit der Ankündigung dürfte klar sein, dass sich Google+ künftig in zwei spezielle Dienstleistungen aufspaltet. Die Plattform Google+ soll künftig mehr als ein soziales Netzwerk sein und diverse Angebote des Konzerns bündeln, wie einen Foto-Dienst oder auch das Chat-Tool Hangouts.
Neues gibt es auch von Googles mobiler Websuche: Ab dem 21. April werden mobile Webseiten und installierte Apps als wichtige Ranking-Faktoren herangezogen.
Krisen und Kurioses, Tragödien und Triumphe: Das Jahr 2014 ist auch in der Google-Suche ein überaus bewegtes Jahr gewesen. INTERNET WORD Business zeigt die Trendthemen für Deutschland.
Das könnte Sie auch interessieren