Algorithmus überarbeitet 19.09.2014, 07:44 Uhr

Facebook ändert Ranking im News Feed

Facebook überarbeitet sein Timing: Um seinen Mitgliedern Beiträge ihrer Freunde zum richtigen Zeitpunkt anzuzeigen, hat das Netzwerk die Rankingfaktoren im News Feed geändert.
(Quelle: Shutterstock.com/JaysonPhotography)
Bisher galt: Je mehr Likes und Kommentare ein Beitrag hat, desto prominenter erscheint er im News Feed der Facebook-Mitglieder. Jetzt hat das Netzwerk bekannt gegeben, zwei neu Faktoren ins Ranking einfließen zu lassen.
Trending Topics
Status-Updates zu Themen, die aktuell viel diskutiert werden, werden höher angezeigt als solche zu anderen Themen, damit sie von den Kontakten schneller gesehen werden. Tests haben dem Unternehmen zufolge ergeben,  dass diese Änderung die Interaktion (Likes, Kommentare, Teilen) mit solchen Beiträgen um sechs Prozent erhöht.
Zeitpunkt der Interaktion
Während bisher die Gesamtzahl der Gefällt-mir-Angaben als Indikator für die Wichtigkeit des Beitrags gewertet wurde, bezieht Facebook künftig auch in die Wertung ein, wann die Likes, Kommentare und Weiterleitungen geschehen. Hintergrund ist die Annahme, dass ein Beitrag, der sofort nach Absetzen viele Interaktionen verzeichnet, besonders tagesaktuell ist - und damit schnell weiter oben im Nachrichten-Feed erscheinen soll, um möglichst viel Interesse hervozurufen.
Die Änderungen sollen graduell eingeführt werden, schreiben die Facebook-Mitarbeiter Erich Owens und David Vickrey im Facebook-Newsroom. Für Unternehmensseiten erwartet das Netzwerk keine gravierenden Änderungen. Das Netzwerk testet derzeit auch eine App, die es den Nutzern erleichtern soll, mehr Privates mit ausgewählten Kontakten zu teilen.



Das könnte Sie auch interessieren