Neuer Interessent 24.02.2016, 11:10 Uhr

Time Inc. sondiert Übernahme von Yahoo

Nachdem Yahoos Kerngeschäft nun zum Verkauf steht, melden sich neue Interessenten. So soll der Medienkonzern Time Inc. bereits seit Wochen die Übernahmemöglichkeit überprüfen.
(Quelle: shutterstock.com/nevodka)
Am Kerngeschäft von Yahoo ist nicht nur Verizon interessiert. Nach Informationen von Bloomberg ist zu den möglichen Übernahmekandidaten nun ein neuer Interessent hinzugestoßen. Der Medienkonzern Time Inc. soll bereits mit Banken in Verbindung stehen, um den Kauf von Yahoos Kerngeschäft zu prüfen.
Dabei könnte die Konzerngröße von Time Inc. zum Vorteil des Unternehmens werden: Obwohl kleiner als Yahoo, könnte Time Inc. mit Hilfe eines Steuerkonstrukts namens "Reverse Morris Trust” das Internetunternehmen steuerfrei übernehmen.

Aus für Marissa Meyer?

Sollte der Deal zwischen Yahoo und Time Inc. tatsächlich zustande kommen, werde dabei aber die gegenwärtige Konzernchefin Marissa Meyer der Transaktion zum Opfer fallen: Nach Insider-Informationen soll Meyer im Fall der Übernahme nicht weiter an der Konzernspitze stehen.
Die Yahoo-Übernahme ist für Time Inc. aufgrund von Yahoos Milliarden-Reichweite interessant. Damit könnte sich der vorwiegend auf Print konzentrierte Medienkonzern digital etablieren - ein Vorhaben, das Time Inc. bereits vor zwei Wochen mit dem Kauf von Viant unterstrichen hat. Zu dem Werbetechnikunternehmen gehört unter anderem auch Myspace.

Das könnte Sie auch interessieren