Erste Entlassungswelle rollt an
11.02.2016, 09:30 Uhr

107 Yahoo-Mitarbeiter müssen gehen

Die erste Entlassungsrunde bei Yahoo startet: 107 Mitarbeiter müssen gehen. 15 Prozent der Belegschaft sollen insgesamt den Sparmaßnahmen geopfert werden.
(Quelle: shutterstock.com/360b)
Im Zuge der neuen strategischen Ausrichtung von Yahoo führt das Unternehmen jetzt die ersten Maßnahmen durch. Am gestrigen Mittwoch kündigte Yahoo eine Entlassungswelle an: Zunächst sind 107 Mitarbeiter von den Kürzungen betroffen, so Reuters. Insgesamt sollen jedoch 1500 Stellen eingestampft werden. 
Die ersten Entlassungen treten am 11. April 2016 nach einer 60-tägigen Entlassungsfrist in Kraft. Bei den gekürzten Stellen handelt es sich um verschiedene Positionen, die über mehrere Abteilungen verteilt sind.
Beim letzten Stand im Juni 2015 hatte Yahoo nach eigenen Angaben 11.000 Mitarbeiter. Die Entlassungen hatten sich schon vor der Bekanntgabe des aktuellen Finanzberichts von Yahoo abgezeichnet.
Das könnte Sie auch interessieren