Erste Tests 02.04.2015, 11:10 Uhr

Twitter: Werbung in Nutzerprofilen

Twitter experimentiert mit Anzeigen in den Nutzerprofilen. Diese erscheinen im Beitragsstrang von Usern, deren Profil angeklickt wurde.
(Quelle: Shutterstock.com/360b)
Bisher waren Ads bei Twitter auf den allgemeinen Nachrichtenstrang unter dem Home-Tab begrenzt. Nun will Twitter die Einblendung von Werbung ausweiten und experimentiert mit Anzeigen in den Nutzerprofilen. Markiert mit der Bemerkung "Suggested by Twitter" erscheinen die Promoted Tweets zwischen den von den Nutzern abgesetzten Tweets auf der Profilseite. Das allerdings nur, wenn der das Profil besuchende User selber bei Twitter eingeloggt ist.
Derzeit erscheinen die Test-Ads sowohl in der Web-, als auch der mobilen Version von Twitter. "Wir experimentieren erst einmal mit diesem Feature, um unsere Nutzer, Werbekunden und Partner zufrieden zu stellen", bestätigte ein Twitter-Sprecher gegenüber von Re-code den aktuellen Test. Dabei sind die verifizierten Twitter-Konten von Prominenten von der Initiative ausgeschlossen.
Seit Anfang Februar 2015 gibt es dank einer Partnerschaft mit Yahoo Japan und Flipboard Twitter-Werbung auch auf externen Seiten.

Follower für den Twitter-Account der eigenen Firma zu generieren ist keine leichte Aufgabe. Zehn Tipps, um die Follower-Zahl zu erhöhen, gibt Felix Pace, Head of Marketing bei Twitter Germany.


Das könnte Sie auch interessieren