Neues Design
14.07.2015, 09:45 Uhr

Discover im Mittelpunkt: Snapchat umgestaltet

Snapchat hat seinen Story-Bereich umgestaltet und rückt dabei "Snapchat Discover" in den Vordergrund. Will der Messenger dadurch Content noch stärker in Traffic umwandeln?
Snapchat gibt seinen Stories ein neues Gesicht
(Quelle: Screenshot)
Snapchat will sich für Publisher offenbar verstärkt als Traffic-Lieferant präsentieren und redaktionellen Inhalt besser positionieren. Diese Schlussfolgerung kann man nach der grafischen Neugestaltung des Story-Tabs ziehen. Der Messenger hat im Zuge eines Redesigns "Snapchat Discover" eine prominentere Platzierung verschafft, berichtet techcrunch.com

Ein Wisch von rechts nach links

Über Discover verbreiten zwölf ausgewählte Medien exklusive Stories. Um diese Inhalte, die nach einem Tag verschwinden, aufzurufen, mussten die Nutzer bislang extra in den Discover-Bereich gehen. Jetzt sind sie mit einem Wisch von rechts nach links vom Startbildschirm erreichbar. An gleicher Stelle finden sich nun auch Geschichten zu Live-Events.
Offensichtlich schätzt Snapchat den redaktionellen Content in der Zwischenzeit höher ein als die von Nutzern erstellten Inhalte, die bislang an dieser Stelle zu finden waren. Außerdem erhofft sich der Messenger womöglich mehr Klicks auf die redaktionellen Inhalte.

Alle reden nur von WhatsApp, dabei gibt es jede Menge Alternativen. INTERNET WORLD Business zeigt die zehn beliebtesten Messenger-Apps.

Im Mai verhalf der Messenger einer Technologie zu einem kleinen Revival: Snapchat erschuf für jedes Profil einen QR-Code, die sogenannten Snapcodes. Werden diese eingescannt, folgt der Nutzer dem anderen automatisch.



Das könnte Sie auch interessieren