Besserer Zugang zu Programmatic Premium 21.01.2016, 11:30 Uhr

MediaMath und Adform kooperieren weltweit

MediaMath integriert Adform-Angebote in sein Tool Deal Discovery. Das soll Werbungtreibenden einen besseren Zugang zu Programmatic Premium ermöglichen.
(Quelle: Shutterstock.com/alexskopje)
Die Technologieunternehmen MediaMath und Adform haben eine globale Partnerschaft bekanntgegeben. Nutzer des TerminalOne Systems von MediaMath bekommen damit künftig Zugang zu Publishern und Inventaranbietern, die mit Adform zusammenarbeiten.
Werbungtreibende soll vor allem das zusätzliche Programmatic-Angebot sowie die Tools auf Einkaufs- und Verkaufsseite, die Adform bietet, locken. Im Gegenzug gibt MediaMath seinen Kunden Zugang zu Adforms Werbeinventar.

Fokus auf Private Marketplaces

Das Zentrum der Zusammenarbeit ist MediaMaths Deal Discovery Tool, das Nutzern der TerminalOne Systems Zugang zu Premium Inventaren ermöglicht. Das Tool liefert innerhalb einer Benutzeroberfläche Überblick über alle Private Marketplaces (PMP). Käufer sollen mithilfe der Deal Discovery App PMP-Deals recherchieren und vergleichen können. Zudem erlaubt das Tool TerminalOne Usern, innerhalb einer sicheren, nicht-anonymen
Umgebung direkt mit Premium Publishern zu verhandeln, Targeting-Kriterien auszuwählen und direkt Werbeeinblendungen einzukaufen.
Adform setzte einen großen Teil seiner Leistungen mittels PMPs um - diese sollen innerhalb der künftigen Kooperation in das Deal Discovery Tool integriert werden. Darüber erhalten Kunden von MediaMath Zugang zu Adforms Premium Publisher Inventar.
Die Partnerschaft bekräftigt die zunehmende Bedeutung der Privat Marketplaces - ein Thema, das auch Eric Hall, DACH-Chef von PubMatic am Herzen liegt. Er erklärt im Interview die aktuellen Entwicklungen auf dem Programmatic Advertising-Markt.



Das könnte Sie auch interessieren