Holding gegründet
28.03.2014, 09:05 Uhr

Vier Marketing-Unternehmen fusionieren

Aus vier mach eins im Online Marketing: Performance Media, econda, Blue Summit Media und Delasocial werden zukünftig unter dem gemeinsamen Dach der Performance Interactive Alliance agieren.
(Quelle: Shutterstock.com/Mohd Shahrizan Hussin)
Vier Online-Marketing-Dienstleister haben sich zusammengeschlossen: Performance Media, econda, Blue Summit Media und Delasocial werden ihre Services künftig unter dem Dach der neu gegründeten Performance Interactive Alliance bündeln und ihren Kunden aus einer Hand anbieten.
Der Fokus der Performance Interactive Alliance liegt auf automatisiertem Marketing und umfasst die Schaltung, Analyse und Optimierung von digitalen Marketingmaßnahmen. Dabei deckt die Gruppe die Bereiche Display Advertising und Marketing (Performance Media), Webanalyse-Lösungen (econda), SEO und SEA (Blue Summit Media) sowie Social Media Marketing und -Brand Management (Delasocial) ab.
Eine wichtige Rolle bei dem Zusammenschluss spielt Equistone Partners Europe, das über Fonds an allen vier Unternehmen beteiligt ist. "Wir sehen im Markt für Automatisiertes Online Marketing ein nachhaltiges Wachstumspotential, vor allem in der DACH-Region, aber auch international", erläutert Dirk Schekerka, Geschäftsführer von Equistone Partners Europe in Deutschland, die Investition. "Mit der Gründung der Performance Interactive Alliance konnten wir die in ihren Teildisziplinen marktführenden deutschen Unternehmen aus allen Kernbereichen des digitalen Marketings vereinen."

Sechs Standorte für 900 Kunden

Mit Hauptsitz in Hamburg wird die Performance Interactive Alliance zukünftig über 360 Mitarbeiter an den Standorten Hamburg, München, Berlin, Düsseldorf und Karlsruhe sowie am Entwicklungsstandort Belgrad unter einem Dach vereinen. Insgesamt betreut die neu gegründete Holding mehr als 900 Kunden, darunter namhafte Unternehmen wie Lufthansa, Swarovski und Montblanc. Der konsolidierte Außenumsatz der gesamten Gruppe betrug im Jahr 2013 rund 140 Millionen Euro.

Die vier Firmen werden auch künftig unter ihren bisherigen Namen im Markt auftreten und operieren. Die Geschäftsführer sollen ihre Unternehmen jeweils weiter führen und  in der neu gegründeten Gruppe unternehmerisch engagiert sein.
Internet-Werbung ist ein großer Markt: Die Umsätze mit Display-Werbung (Online und Mobile) wuchsen im vergangenen Jahr in Deutschland um 9,3 Prozent auf 1,3 Milliarden Euro (netto) an. Das meldete der Online-Vermarkterkreis (OVK) im BVDW. Mit steigenden Spendings in grafische Werbung im Netz, wozu Banner- oder auch Bewegtbild-Formate zählen, soll es auch 2014 weitergehen: Der OVK prognostiziert einen Anstieg der Investitionen um 8,4 Prozent auf einen Display-Gesamtumsatz von 1,4 Milliarden Euro.
Das könnte Sie auch interessieren