Criteo-Award 16.03.2016, 15:00 Uhr

Die Shortlist für die Performance Marketing Awards 2016

Eine sechsköpfige Fachjury hat entschieden: In insgesamt sieben Kategorien wurden jeweils drei Unternehmen für die Performance Marketing Awards nominiert. Die Sieger werden am 21. April im GOP Theater in München gekürt.
(Quelle: Fotolia.com/blankstock)
Criteo verleiht bereits zum zweiten Mal die Performance Marketing Awards. Jetzt ist bekannt, wer es auf die Shortlist des Awards geschafft hat. Wie im Vorjahr hat eine sechsköpfige unabhängige Fachjury entschieden. In insgesamt sieben Kategorien legte sich die Jury auf jeweils drei nominierte Unternehmen fest. Die Sieger werden am 21. April im GOP München gekürt.
Ziel des Awards ist es, herausragende Leistungen im Performance Marketing zu würdigen, wie etwa ein effizientes Kampagnen Set-up, Innovationen oder eine geschickte kanalübergreifende Verzahnung von Kampagnen. Etwa 50 Kampagnen musste die Jury dieses Jahr bewerten.  

Die Shortlist der nominierten Unternehmen im Überblick

 
Beste Mobile / Cross Channel Kampagne:
  • SportScheck GmbH
  • United Internet Media GmbH mit Sky
  • Landwirt Agrarmedien GmbH
Beste Performance Kampagne im Handel:
  • C&A Mode GmbH & Co. KG
  • Universal Versand, eine Vertriebsmarke der österreichischen UNITO-Gruppe
  • Douglas GmbH
Beste Performance Kampagne im Bereich Classifieds / Telco:
  • Drillisch Online
  • d3media mit Tele Columbus AG
  • Stellenanzeigen.de mit KiKxxl
Beste Performance Kampagne in der Reisebranche:
  • Trivago
  • Visit Scotland mit explido»iProspect
  • Holidaycheck
Beste Performance Agentur
  • explido»iProspect
  • Eprofessional GmbH
  • Performance Media
Innovativstes Performance Marketing Start-up
  • OnPage.org GmbH
  • Channel Pilot Solutions GmbH
  • adatics GmbH
Bester Technologie Anbieter
  • Akanoo GmbH
  • Whoop!
  • Productsup GmbH
Zur Jury: Neben Alexander Gösswein gehören wie im Vorjahr wieder Florian Heinemann, Co-Founder und Managing Director Project A Ventures, Philipp Westermeyer, Co-Founder Online Marketing Rockstars, und Christoph Schäfer, Gründer von Performance Media, der Jury an. Neu dazu stießen Melania van Hümmel, Head of Online Marketing und Controlling bonprix, sowie Frank Kemper, stellv. Chefredakteur Internet World Business.

Das könnte Sie auch interessieren