BVDW-Whitepaper für E-Mail-Marketing 10.07.2012, 17:09 Uhr

Noch bis Ende August die Altdaten prüfen

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. bietet ein Whitepaper zum Download an, das die gesetzlichen Anforderungen für rechtssicheres E-Mail-Marketing und den Newsletterversand aufzeigt.
BVDW-Whitepaper für E-Mail-Marketing
Das kostenlose Whitepaper erscheint wenige Wochen vor Ablauf der Übergangsfrist, die die Novelle des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) von 2009 für die werbliche Nutzung von Kundendaten, die vor dem Inkrafttreten der Gesetzesnovelle gesammelt wurden, vorsieht. Diese Frist läuft zum 31. August 2012 ab, bis dahin sollten Altdaten überprüft werden, denn bei Verstößen gegen das BDSG können Bußgelder zwischen 50.000 und 300.000 Euro anfallen
"Soweit nicht schon längst geschehen, sollten die betroffenen Unternehmen spätestens jetzt ein Daten-Audit durchführen, um ihr E-Mail-Marketing rechtssicher zu machen", sagt Rechtsanwalt Michael Neuber, Justiziar des BVDW. Dazu erläutert das Whitepaper des BVDW auf zehn Seiten die gesetzlichen Anforderungen an deutsche Unternehmen für die Nutzung von Kundendaten zum Versand von Werbemails und Newslettern.



Das könnte Sie auch interessieren