Knowledge Graph
16.01.2015, 12:05 Uhr

Google verlinkt zu Social-Media-Profilen

In seiner Knowledge-Graph-Box zeigt Google die wichtigsten Informationen zu gesuchten Stichwörtern. Jetzt fügt das Unternehmen auch für Marken Links zu den jeweiligen Social-Media-Profilen hinzu.
(Quelle: Fotolia.de/Matthias Enter)
In der Google Knowledge-Graph-Anzeige, die neben den Suchergebnissen erscheint, werden jetzt auch die sozialen Profile von Marken eingefügt. Bislang wurden nur bei prominenten Persönlichkeiten die Verlinkungen zu den jeweiligen Präsenzen in sozialen Netzwerken angezeigt.
Zu den verlinkten Medien gehören nicht nur die hauseigenen Netzwerke Google+ und Youtube, sondern auch Facebook, Twitter, Instagram und LinkedIn.  Während die Links zu den Social-Media-Profilen innerhalb der deutschen Google noch nicht auftauchen, ist in den USA die Social Media-Verlinkung bereits umgesetzt, so Searchengineland.com.
Den semantischen Suchdienst von Google gibt es in Deutschland seit Dezember 2012. Vor rund einem Jahr hatte Google zudem angefangen, die Inhalte aus dem Knowledge Graph in die Suchergebnisse direkt zu integrieren.
Das könnte Sie auch interessieren