Weihnachtsgeschäft 20.10.2014, 14:10 Uhr

Cyber Monday ist verkaufsstärkster Tag

Google hat analysiert, an welchen Tagen im Vorweihnachtsgeschäft die Online-Händler die meisten Transaktionen verbuchen können. Ganz vorne liegt der Cyber Monday.
(Quelle: Shutterstock.com/Michele Paccione)
Der Internetkonzern Google hat über seine Software Analytics erfasst, welche Tagen für E-Commerce-Betreiber übers Jahr die wichtigsten sind. Weltweit ist Cyber Monday der Tag mit den meisten Transaktionen, im vergangenen Jahr waren es 170 Prozent mehr als an einem durchschnittlichen Tag. Auf Platz zwei lag der Black Friday mit einem Transaktionsplus von 114 Prozent. Dann folgen die Montage und Dienstag vor Weihnachten.
Transaktionsrate an ausgewählten Tagen
(Quelle: Google.com)
"Interessanterweise sind die Tage mit den meisten Webseite-Abrufen nicht die gleichen wie die mit den meisten Transaktionen", so Daniel Waisberg and Jocelyn Whittenburg vom Google-Analytics-Team. Sie raten Händlern, ihre Suchanzeigen-Gebote vor diesen Tagen zu erhöhen - und zwar um einen ähnlichen Faktor wie die Transaktionsrate. Die Zahlen basieren auf Milliarden Analytics-Daten von Konten, deren Besitzer Google eine anonymisierte Auswertung erlaubt haben.
Cyber Monday ist der Montag nach Thanksgiving, das immer am vierten Donnerstag im November gefeiert wird. Der Black Friday findet am Tag nach Erntedank statt. Dieses Jahr fallen die beiden Tage auf den ersten Dezember und 28. November 2014.
Grundsätzlich beginnen die Menschen mit ihren Weihnachtseinkäufen immer früher: 29 Prozent der Kunden planen Google zufolge, noch im Oktober mit dem Shoppen anzufangen. Der Preis der zu verschenkenden Artikel spielt eine wichtige Rolle: im vergangenen Jahr haben neun von zehn US-Amerikanern eine Rabattaktion genutzt.
Google hat seinen Umsatz im dritten Quartal 2014 um 20 Prozent auf 16,52 Milliarden US-Dollar gesteigert. Doch die Klickpreise sinken und der Gewinn ging zurück.

Im Juli fällt für Amazon der Startschuss: In diesem Monat beginnt der Web-Händler, Saisonarbeiter für Weihnachten einzustellen - und präsentiert seine Geschenkideen. Und da sind echte Knaller dabei.




Das könnte Sie auch interessieren