Surfen ohne Werbung
20.05.2015, 11:00 Uhr

Adblock Plus bringt Browser für Android

Der bekannte Werbeblocker Adblock Plus startet nun einen eigenen Web-Browser für Android. Erhältlich ist der werbefreie Browser momentan nur via Anmeldung über das Beta-Programm des Herstellers.
(Quelle: Adblock Plus)
Auf dem PC gehört der Werbeblocker Adblock Plus für viele Nutzer zur Software-Grundausstattung. Jetzt will der Entwickler auch mobil durchstarten. Nachdem aber der System-übergreifende Werbeblocker schon vor einiger Zeit von Google aus dem Play Store verbannt wurde, soll nun ein eigener Adblock-Browser für ein werbefreies Netz sorgen.
Im Augenblick befindet sich der Adblock Browser jedoch noch in der offenen Beta-Phase. Der Download erfordert den Beitritt zur Beta-Community auf Google Plus sowie eine Anmeldung als Tester.
Der Adblock Browser basiert auf dem Mozilla Firefox und wurde von den Entwicklern um einen fest integrierten Werbeblocker erweitert. Adblock Plus ist zwar bereits als Add-on für den mobilen Firefox-Browser erhältlich, allerdings sei die Implementierung in die Nutzeroberfläche hier nur beschränkt möglich, so der Hersteller. Mit der Entwicklung eines eigenen Browsers habe man diese Hürde nun genommen.
Momentan scheint der Hersteller noch mit Problemen bei der Publikation auf Google Play zu kämpfen. Der Download soll laut Adblock Plus jedoch noch im Laufe des Tages online gehen.
Indessen hat sich das Unternehmen Eyeo, der Betreiber des Werbeblockers, erfolgreich vor Gericht gegen die Klage von Zeit Online und dem Handelsblatt durchgesetzt. Die Webseiten-Betreiber haben Eyeo vorgeworfen, dass Adblock Plus unzulässig in das Geschäft mit werbefinanzierten Angeboten eingreife.

Das könnte Sie auch interessieren