Onlinemarketing 25.07.2017, 14:00 Uhr

6 ausgewählte Data-Management-Plattformen

Quelle: shutterstock.com/Zapp2Photo
Anbieter von Data-Management-Plattformen (DMP) positionieren sich mit dem Verkaufsargument, dass ihre Lösung den Unternehmen hilft, Daten aus verschiedenen Abteilungen oder Quellen zusammenzuführen, um sie für Werbe- und Marketingzwecke einzusetzen. Wir stellen sechs Anbieter vor.
The Adex DMP
Die Data-Management-Plattform von The Adex kann als Stand-alone-Lösung oder im Verbund mit Adtech-Lösungen der Muttergesellschaft Virtual Minds, zum Beispiel mit dem Adserver von Adition, der Demand Side Platform (DSP) Active Agent, eingesetzt werden. Der DMP-Anbieter hat zudem einen Daten-Marktplatz entwickelt. Dateninhaber können damit ein Segment auf verschiedenen Plattformen bereitstellen. Dieses Segment kann von Advertisern oder Agenturen genutzt werden. Es wird täglich gegenüber dem Dateninhaber auf nutzungsbasierten TKP abgerechnet. Für die Leistung der Data-Management-Plattform zahlen Kunden eine monatliche Lizenzgebühr. Sie richtet sich nach der Nutzung der gesammelten Daten. Die Anbindung an eine DSP oder eine SSP ist darin enthalten. Kleine Lösungen beginnen bei unter 1.000 Euro pro Monat.