Applause-Analyse 27.07.2015, 08:15 Uhr

Die beliebtesten Reise-Apps der deutschen User

Die Sommerferien stehen vor der Tür und immer mehr Nutzer planen oder buchen ihren Urlaub per App. Welche Anwendungen stehen bei den deutschen Usern hoch im Kurs und was sind die Erfolgskriterien?
Per App in den Urlaub
(Quelle: Shutterstock.com/haveseen)
Der App-Dienstleister Applause hat untersucht, welche Reise-Apps bei den deutschen Nutzern am besten ankommen. Insgesamt  25 Applikationen aus den deutschen App Stores (Apple und Google Play) haben sich mit jeweils mehr als 150 Bewertungen für die Analyse qualifiziert.
Untersucht wurden dabei folgende Attribute: Inhalt, Eleganz, Kompatibilität, Performance, Preis, Datenschutz, Sicherheit, Usability sowie allgemeine Zufriedenheit. Für jede Kategorie wurde auf Basis der Ergebnisse ein Score entwickelt (0 bis 100). Am besten schnitten Booking-Apps wie Urlaubspiraten (iOS-Score: 96, Android-Score: 92), Urlaubsguru (iOS: 95, Android: 91), Booking.com (iOS: 85, Android: 83) und SkyScanner (iOS: 76, Android: 81) ab. Booking-Anwendungen erzielten einen Score von durchschnittlich 75 ("sehr gut") und liegen damit deutlich über dem Durchschnittsscore für alle weltweit von Applause Analytics untersuchten 30 Millionen Apps (67, das entspricht der Bewertung "gut").
Auch Share-Economy-Apps wie BlablaCar bewerten die Nutzer positiv (iOS: 80/Android: 74). Luft nach oben sehen deutsche User hingegen unter anderem bei den Apps von Airbnb (iOS: 52, Android: 55) und Tripwolf (iOS: 46, Android: 46).
Nutzer von Apps deutscher Airlines sind außerdem wesentlich zufriedener als App-User von US-Airlines, so eine weitere Erkenntnis der Analyse. In den USA liegt der durchschnittliche Score für diese Apps zum Großteil zwischen 7 und 40, in Deutschland zwischen 26 und 69.
Die beliebtesten Reise-Apps mit einem Score von über 67 und mehr als 5.000 Nutzerbewertungen sind bei den Nutzern in den USA Booking,com, Alaksa Airlines, Kayak, TripAvisor, TripIt, Hotels.com, Zipcar und Orbitz. In den USA haben sich insgesamt 40 Reise-Apps mit mehr als 150 Bewertungen in den App Stores für die Auswertung qualifiziert.
Zur Methodik: Das Tool Applause Analytics misst die Stimmung der App-Nutzer und fasst diese in einem Score zwischen 0 und 100 zusammen. Dabei gilt ein Score zwischen 90 und 100 als ausgezeichnet, sehr gut ist ein Score zwischen 70 und 89. Als schlecht wird ein Score zwischen 0 und 39 eingeordnet. Mithilfe einer Kontext-Erkennung, hinter der ein Algorithmus steht, werden die beiden größten App Stores Apple und Google Play nach bestimmten Begriffen und Sinneszusammenhängen in Bewertungen und Rezensionen zu den Apps durchsucht.

Regen hin oder her - der Sommer ist da! INTERNET WORLD Business präsentiert Apps, die in den kommenden Monaten unerlässlich sind. Ob Tipps zum Grillen oder Cocktail-Rezepte - hier ist alles dabei.

Sommer, Sonne, Strand: Damit werben Reiseanbieter gerne. Trotzdem spielt Urlaubsportalen viel mehr der Regen in die Hände. Je schlechter das Wetter, umso besser.  Warum Reiseanbieter keine Sonne mögen zeigt eine Analyse von Thomas Cook und meteolytix in Kooperation mit Google.




Das könnte Sie auch interessieren