Da ist Musik drin 17.11.2014, 09:31 Uhr

Uber integriert Spotify

Mit Musik ist alles schöner. Und so integriert die Taxi-App Uber jetzt das Musikangebot von Spotify. Da wird die Mitfahrgelegenheit zur rollenden Disco.
Der DJ auf dem Rücksitz - bald bei Uber-Fahrten
(Quelle: Shutterstock.com/ambrozinio)
Uber bringt ein neues Feature in seine mobile App: Dank einer Integration von Spotify können die Nutzer während einer Fahrt mit einem Uber-Chauffeur demnächst Disc-Jockey spielen. Dabei soll sich der Taxi-Gast via App mit dem Autoradio verbinden, um so die eigene Playlist abspielen zu können. Das Ganze funktioniert allerdings nur, wenn die Taxifahrer über ein AUX Radio-Input verfügen und ihr eigenes, von Uber bereitgestelltes Smartphone damit verbunden haben.
Die rollende Disco soll bereits kommende Woche offiziell vorgestellt werden, so Techcrunch unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen. Als musikalischer Partner ist dabei Spotify mit von der Partie. Der Musik-Streaming-Dienst will seine Reichweite damit weiter ausdehnen - und mehr praktischen Nutzen für sein Angebot bringen.
Musikintegrationen fürs Auto sind Spotify nicht fremd. Das Unternehmen hat bereits mit Ford und Volvo ähnliche Features vorgestellt. Auch Apple will mehr Musik ins Auto bringen. Für sein Projekt CarPlay konnte das Unternehmen fast alle namhaften Autohersteller gewinnen.

Das könnte Sie auch interessieren