Mobiler Reiseführer
09.03.2016, 08:05 Uhr

Google bringt Urlaubsplanung aufs Handy

Wen bei der Smartphonenutzung spontan die Reiselust überfallen sollte, kann jetzt mit Google losreisen. "Destinations" bündelt Informationen zu Reisezielen, Flügen sowie Sehenswürdigkeiten.
(Quelle: Fotoloa.com/Sashkin)
Eigentlich ist Destinations nicht mehr als die Kombination aus Websuche, Google Flights und der Hotelsuche, doch praktisch ist es allemal: Wer bei der mobilen Suche nach einem Ort in Kombination mit den Stichworten "vacation" oder "destination" sucht, bekommt eine Übersicht über den Zielort mit Bildern, Videos und Reisebeschreibungen angezeigt.

Praktisch: Budget und Reisezeit lassen sich festlegen, so dass die Suchergebnisse aktuell auf die Vorlieben angepasst werden. Wer zeitlich flexibel ist, lässt sich von Destinations die günstigste Reisezeit nennen. Gebucht werden muss allerdings immer noch auf den Webseiten der Anbieter.
Laut Firmenangaben im Googleblog, stieg im vergangenen Jahr die Zahl der mobilen Suchanfragen zum Thema Reisen um 50 Prozent. Kein Wunder also, dass Google hier ansetzt. Zum Start des neuen Features, das nur in der mobilen Suche auftaucht, sind 21 Städte im Programm von Destinations bereits aufbereitet - mit redaktionell bearbeiteten Reiseplänen.
Travel ist übrigens derzeit eine Trendbranche.
Das könnte Sie auch interessieren