Verkaufsstart 29.09.2015, 09:16 Uhr

Rekordverkaufszahlen für neue iPhones

Nur drei Tage nach dem Launch der neuen iPhone-Modelle 6s und 6s Plus kann Apple beim Verkaufsstart wieder einmal mit Rekordzahlen aufwarten. 13 Millionen Geräte wurden über das Wochenende verkauft.
(Quelle: apple)
So viele iPhones gingen noch nie über den Ladentisch: Am Startwochenende nach der Vorstellung der neuen iPhone-Modelle 6s und 6s Plus konnte Apple ein sattes Plus in seiner Verkaufsstatistik verzeichnen. 13 Millionen Geräte wurden umgesetzt. "Der Verkauf von iPhone 6s und iPhone 6s Plus lief phänomenal", so Apple-CEO Tim Cook. "Wir haben damit alle Wochenend-Verkaufsstartzahlen in Apples Geschichte weit übertroffen."
Zum ersten Mal machte Apple sein iPhone übrigens ab Launch auch in China erhältlich - was zu den erfreulichen Verkaufszahlen sicher beigetragen haben dürfte. Die neuen Gerätemodelle kamen am ersten Verkaufswochenende auch in Deutschland in die Apple-Stores. Ab Oktober sollen 40 weitere Länder in den Genuss des iPhone-Verkaufs kommen, darunter auch Österreich und die Schweiz, bis die neuen Geräte am Ende des Jahres dann weltweit verfügbar sind.
Die neuen iPhone 6s und 6s Plus waren Anfang September 2015 vorgestellt worden.



Das könnte Sie auch interessieren