Mobile Commerce
Für Online-Händler bringt der neue Kanal allerdings auch etliche Herausforderungen mit sich, zumal bei vielen Konsumenten nach wie vor Sicherheitsbedenken beim Bezahlen vorherrschen. 37 Prozent der deutschen Webshopper haben aus deisem Grund bislang komplett auf einen Einkauf per Smartphone oder Tablet verzichtet. Das ergab eine Studie von PricewaterhouseCoopers, die im Februar 2014 erschienen ist. Elf Prozent würden demnach in stationären Geschäften über eine App des jeweiligen Retailers ihren Einkauf bezahlen.
weitere Themen
Konkurrenz für Siri & Co.
vor 1 Tag

Samsung stellt eigenen digitalen Assistenten Bixby vor


Verlag wird Content-Haus
vor 1 Tag

Bastei Lübbe: "Digitaler Lernprozess"


Internet
01.03.2017

US-Telekomaufseher: Strikte Netzneutralität war ein Fehler


E-Commerce-Trends 01.03.2017
01.03.2017

Otto launcht Sport-Shop plentyone.de


E-Commerce-Trends 27.02.2017
26.02.2017

eBay startet neue Kategorie "Wein"



Vorschau Mobile World Congress
22.02.2017

MWC 2017: Smartphone-Premieren ohne Samsung-Flaggschiff


Überraschungserfolg
13.02.2017

Warum die Schlaubayer-App von Antenne Bayern so erfolgreich ist


Google erneuert Betriebssystem
09.02.2017

Neues Android für Computer-Uhren: Mehr Fitness, mehr Kommunikation


Start-up vorgestellt
26.01.2017

Wydr: Das Tinder für Kunst


Kartendienst
24.01.2017

Kartellamt genehmigt Einstieg neuer Investoren bei Here