Mobile Commerce
Für Online-Händler bringt der neue Kanal allerdings auch etliche Herausforderungen mit sich, zumal bei vielen Konsumenten nach wie vor Sicherheitsbedenken beim Bezahlen vorherrschen. 37 Prozent der deutschen Webshopper haben aus deisem Grund bislang komplett auf einen Einkauf per Smartphone oder Tablet verzichtet. Das ergab eine Studie von PricewaterhouseCoopers, die im Februar 2014 erschienen ist. Elf Prozent würden demnach in stationären Geschäften über eine App des jeweiligen Retailers ihren Einkauf bezahlen.
weitere Themen
Expert Insights
10.01.2017

Wie man den Mobile-Effekt für das TV nutzen kann


BMW, Daimler und Audi
27.12.2016

Kartendienst Here: 10 Prozent gehen an asiatische Firmen


Bezahlen per Smartphone
19.12.2016

Deutsche sehen keinen Nutzen in Mobile Payment


E-Commerce-Trends 12.12.2016
12.12.2016

Delivery Hero verschlingt Food Panda


Square Cash
07.12.2016

Apple Pay läuft auch über Square



Digitalwelt in Zahlen
06.12.2016

So entwickelte sich das Zalando-Imperium


ECC-Studie
29.11.2016

Mobile Shopping: Facebook sorgt für die meisten Fashion-Käufe


Saarlands Innenminister Bouillon
28.11.2016

Forderung: Mehr rechtliche Möglichkeiten zur Überwachung von Messenger-Diensten


Ab Anfang 2017
28.11.2016

Google: Apps laufen künftig nicht mehr auf Geräten mit Android 2.3


iPhone dominiert
23.11.2016

Rekordwert: 91 Prozent aller Smartphone-Gewinne gehen an Apple