Foto: werkenntwen
Wer kennt wen
Im Jahr 2013 wurde werkenntwen beim Publikumspreis "Website des Jahres", den die Internet-Marktforschungsagentur MetrixLab durchführt, in der Kategorie "Gemeinschaftsportale & soziale Netzwerke" auf Platz eins gewählt, vor Angeboten wie Facebook und Google+.
Nach dem Relaunch der Website von werkenntwen im Oktober 2013 ging die Zahl der monatlichen Nutzer allerdings von 2,21 Millionen Unique User (Agof internet facts 2013-10) auf 2,04 Millionen Unique User (Agof internet facts 2013-11) zurück. Seit Februar 2009 gehörte werkenntwen zu 100 Prozent zu RTL interactive.
Trotz Relaunch gelang es den Betreibern nicht den massiven Reichweitenverlust einzudämmen. Am 28. März 2014 kündigte RTL interactive die Trennung von werkenntwen an. Es wurde zunächst nach Investoren gesucht. Anfang Mai 2014 verkündete RTL interactive die Einstellung zum 1. Juni 2014. Von der Schließung waren 40 Mitarbeiter betroffen.
weitere Themen
Online-Partnerbörse
07.07.2014

Scout24-Gruppe will FriendScout abgeben


Seniorbook
24.06.2014

Werkenntwen: Nutzer wird neue Heimat geboten


Reichweitenverlust
28.03.2014

RTL trennt sich von werkenntwen


Responsive Design und neue Vermarktungsoptionen
22.10.2013

Relaunch bei werkenntwen


Facebook, Google und Co gegen Selbstregulierung
07.05.2013

Die großen Netzwerke weigern sich


Pontifex-Statistik
12.02.2013

Der Papst-Rücktritt im Social Web


Webtechnik
22.11.2012

Gesichtserkennung in der Pornoindustrie


GraphicMail kooperiert mit Janrain
27.06.2012

Bequeme Newsletter-Anmeldung via Social Media


Bitkom sieht Social Media als Wertschöpfungsfaktor
10.05.2012

So nutzen Unternehmen soziale Medien


Silver Surfer entdecken Social Media
06.03.2012

Mehr als ein Viertel der Senioren nutzt Facebook und Co.