Facebook
Die User können Fotoalben anlegen und Notizen verfassen. Die einzelnen Beiträge der Nutzer, wie Statusmeldungen, Fotos, Notizen, Links, Videos und so weiter, können von anderen kommentiert und bewertet werden. So lässt sich die  Zustimmung oder Anerkennung per Mausklick auf die Option "Gefällt mir" ausdrücken.
Bei all seinen Aktionen hat der Nutzer stets die Möglichkeit anzugeben, wer Zugang zu den jeweiligen Daten und Informationen haben soll. So lassen sich gezielt bestimmte Gruppen, einzelne Nutzer, alle Freunde oder alle Facebook-Nutzer ansprechen. Viele Unternehmen setzen das Netzwerk als Kommunikationskanal ein und betreiben dort eigene Unternehmensseiten.
weitere Themen
Der Staatstrojaner kommt
vor 3 Stunden

Gesetz zur Überwachung von WhatsApp und Co. verabschiedet


Facebook Awards 2017
vor 2 Tagen

Die besten Kampagnen auf Facebook und Instagram


Algorithmus
16.06.2017

Facebook spürt Terrorinhalte mit Hilfe von KI auf


Brand Safety
16.06.2017

Facebook verspricht mehr Kontrolle für Advertiser


Facebook-Erfolg
13.06.2017

Internet- und Social-Media-Hype: Die Geschichte des "Vong"



Publisher-Artikel
09.06.2017

Facebook Instant Articles: Neue Zahlen und Monetarisierung


Unionsfraktionschef Volker Kauder
06.06.2017

Gesetz gegen Hetze im Netz: Verabschiedung noch vor der Sommerpause?


Brand Z
06.06.2017

Das sind die wertvollsten Marken der Welt


Digitalwelt in Zahlen
06.06.2017

Snap-CEO Evan Spiegel: Poster Boy und Revolutionär


Holger Mews von Adform
04.06.2017

"Es gibt den Wunsch nach einer gewissen Neutralität"